MWC 2013: Bringt Asus mit dem Phonepad ein 7-Zoll Tablet mit Telefonfunktion?

Redaktion 5. Februar 2013 1 Kommentar(e)

Das Unternehmen Asus ist ja f√ľr ausgefallene Innovationen bekannt ‚Äď virtueller Fingerzeig auf das Padfone. Eine weitere Innovation von ASUS soll uns jetzt ein Tablet mit Telefonfunktion bescheren.

Der Trend der Smartphone-Displays geht immer weiter in Richtung Tablet. Dies erklärt auch den riesigen Erfolg der Phablets, wie beispielsweise dem Note 2. Videos anzusehen ist zum Beispiel auf einem Tablet viel bequemer, da mehr Bildfläche vorhanden ist. Einziger Nachteil: Das Tablet kann nicht telefonieren. Das soll sich jetzt mit dem Phonepad ändern. ASUS will nämlich in ein Tablet die Funktionen eines Telefons integrieren, sprich Telefongespräche und SMS sollen damit kein Problem sein.

Auf einer indonesischen Zertifizierungsliste ist das Phonepad vorzufinden.

Auf einer indonesischen Zertifizierungsliste ist das Phonepad aufgetaucht.

Die einzige Frage, die sich wir jetzt noch stellen: Wer nimmt ein 7, 8 oder gar 10 Zoll gro√ües Tablet ans Ohr und telefoniert damit? Und liefert der Hersteller auch eine ¬†Bedienungsanleitung mit. Einige Verrenkungen wird man wohl machen m√ľssen oder legt man dann etwa nicht mehr das Handy ans Ohr, sondern das Ohr ans Handy? Aber offenbar gibt es in Taiwan Nachfrage daf√ľr oder zumindest vermutet man das – nun ja, die Taiwanesen sind ein so aufgeschlossenes V√∂lkchen, da kann es schon sein, dass die vermehrt auf Phablets setzen. In einer indonesischen Zertifizierungsliste (s. Abbildung) ist jedenfalls das 7 Zoll-Ger√§t mit Jelly Bean, 3G-Modul und Intel Prozessor aufgetaucht. Der Preis daf√ľr liegt zwischen 250 und 300 Euro.

Wann und ob uns das Ger√§t √ľberhaupt erreichen wird, ist noch unklar. W√ľrdet ihr euch ein Tablet ans Ohr halten um damit zu telefonieren? Oder was k√∂nnte das Phonepad sonst sein? Teilt uns eure Meinung in den Kommentaren mit.

Quelle: Notebookitalia

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen