OnePlus veröffentlicht Teaser zum OnePlus X – am 29. Oktober soll es kommen

Redaktion 14. Oktober 2015 0 Kommentar(e)

Das chinesische Start-Up OnePlus will sich dieses Jahr nicht mit einem Smartphone zufrieden geben. Aus diesem Grund wird dieses Jahr noch ein Gerät das Licht der Welt erblicken – nämlich das OnePlus X. Die Vorstellung soll am 29. Oktober sein, wie ein kürzlich veröffentlichter Teaser zeigt.

Auch interessant: monkey: Die erste smarte Gegensprechanlage auf Kickstarter unterstützen

oneplus_x_main

Bereits im Juni gab es diverse Stimmen, die ein zweites OnePlus-Smartphone vermuten ließen. So wirklich wollte aber nach der Vorstellung des OnePlus 2 aber niemand daran glauben, immerhin handelt es sich bei dem Hersteller um ein recht junges Unternehmen und dass man sich bereits jetzt mit einem zweiten Smartphone auf einen hart umkämpften Markt traut, hört sich dann doch etwas waghalsig an.

OnePlus scheint aber zuversichtlich zu sein und hat aus diesem Grund einen wirklich eindeutigen Hinweis auf das OnePlus X veröffentlicht. Ein Teaser, der zwei gekreuzte Leuchtstoffröhren inmitten einer Lagerhalle zeigt, lässt zumindest vermuten, dass am 29. Oktober ein Gerät mit einem X kommen wird.

OnePlus X wird vermutlich ein Smartphone sein

Dass es sich bei dem OnePlus X um ein Smartphone handelt, wissen wir zwar noch nicht sicher, allerdings lassen die kürzlich aufgetauchten Leaks und Gerüchte ein günstiges Smartphone vermuten. In unzähligen Meldungen wurden bereits die vermeintlichen Spezifikationen publiziert. Wir geben hier noch einmal kurz einen Überblick.

  • Prozessor: Snapdragon 801 oder 2,2 GHz Octa Core-MediaTek-Chip
  • Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
  • Speicher: 32 GB
  • Display: 5 Zoll Full-HD
  • Kamera: 13 MP (hinten), 5 MP (vorne)
  • Akku: 3.000 oder 3.100 mAh
  • Betriebssystem: Android 5.1.1 oder Android 6.0

Was die sonstige Ausstattung betrifft, sprechen unterschiedliche Quellen von einer NFC-Funktionalität. Dass OnePlus dieses Feature wieder in die kleinere Variante des Smartphones verbauen wird, nachdem es aus dem OnePlus 2 geflogen ist, halten wir für sehr unrealistisch.

ClearForce bringt 3D-Touch ins OnePlus X

Eine Besonderheit soll aber mit ClearForce Einzug halten. Jenes Feature soll Apples 3D-Touch auf das OnePlus X bringen und somit auch auf Druck reagieren. Das Display mit jener Technologie kommt vom Hersteller Synaptics und stammt aus der neuen 3700er Serie. Die druckempfindliche Eingabemethode ist aber derzeit noch mit Vorsicht zu genießen, da sie doch sehr kostspielig ist und vermutlich vorerst nur der Oberklasse zur Verfügung steht.

Zum Glück müssen wir nicht mehr allzu lange auf die Enthüllung des Smartphoens warten, denn der 29. Oktober steht ja quasi schon vor der Tür. Natürlich werden wir zeitnah über die Enthüllungen des Events berichten.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen