WhatsApp: Diese Emojis hast du schon immer falsch verwendet

Martin Reitbauer 13. Dezember 2015 0 Kommentar(e)

Dass der Schein manchmal trügen kann, zeigen die Emojis auf WhatsApp: Wir alle benutzen sie täglich, doch oftmals haben wir aufgrund ihrer japanischen Herkunft keine Ahnung, was sie in Wirklichkeit bedeuten. Wir zeigen die interessantesten Emojis auf WhatsApp, die eine ganz andere Bedeutung haben, als wir glauben. 

Auch interessant: Report: 9 Android-Mythen

image

 

Ärger? Nein, ein Triumph: Kein Scherz, das erste Emoji auf unserer Liste soll tatsächlich nicht Ärger oder Wut symbolisieren, sondern einen Triumph. Die offizielle Beschreibung lautet „Face with Look of Triumph“ – ein Gesicht also, dass gerade einen Triumph oder Sieg zum Ausdruck bringt. Trotz unserer kleinen Aufklärungskampagne: Die meisten WhatsApp-Nutzer werden dieses Emoji wohl auch weiterhin verwenden, um ihre Wut zu zeigen.

Müde, keine Schmerzen: Wie unterschiedlich Emojis aufgenommen werden, zeigt das nächste Exemplar besonders deutlich. Spontan würde man das kleine Gesichtlein wohl mit Schmerzen oder Verzweiflung assoziieren – tatsächlich ist es aber lediglich müde, mehr nicht.

Kellnern? Von wegen: Die Dame, die ihre Hand so gekonnt in die Luft streckt, ist tatsächlich keine Kellnerin – auch wenn man das aufgrund dieser Pose wohl verständlicherweise annimmt. In Wahrheit soll die Gute eine Mitarbeiterin am „Help Desk“ symbolisieren und damit ganz allgemein Hilfe. Wer hätte das gedacht …

Verwirrt statt traurig: Dieses Emoji gehört zweifellos zu jenen, die wohl am häufigsten falsch genutzt werden. Und wer kann es den Nutzern auch verübeln? Immerhin sind hängende Mundwinkel ein eindeutiges Zeichen für Traurigkeit. In Wirklichkeit ist es aber nur verwirrt, nicht traurig.

Emojis sehen von System zu System unterschiedlich aus

Und woher kommt die vielfache falsche Verwendung? Zum einen, wie eingangs bereits erwähnt, liegt das an der japanischen Herkunft der Emojis. Wie wir Gesichtszüge aufnehmen, ist schließlich immer auch eine kulturelle Frage. Des weiteren werden die beliebten Bildchen aber auf jeder Plattform auch anders angezeigt, weshalb es kein allgemein gültiges Emoji-Aussehen gibt und sich die Gesichter von Android über iOS bis zu Windows Phone und dergleichen unterscheiden. Übrigens: Die Emojis, die WhatsApp nutzt, sind die Apple-Emojis.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_MR_klein

Martin Reitbauer   Chefredakteur

Als Chefredakteur von Android Magazin und ANDROID APPS sowie als Redakteur der Plattform-agnostischen Zeitschrift SMARTPHONE ist Martin hauptsächlich mit den Print-Magazinen des Verlags hinter androidmag.de beschäftigt. Ab und an bleibt dennoch Zeit für einen Blog-Artikel. Neben Android gilt seine Begeisterung GNU/Linux und freier Software ganz allgemein.

Facebook Profil Google+ Profil