Vorgestellt: Das Honor View 10

Florian Meingast 23. Dezember 2017 Kommentare deaktiviert für Vorgestellt: Das Honor View 10 Kommentar(e)

Am 5. November 2017 wurde in London das neue Flaggschiff des Tochterunternehmens von Huawei auch in Europa offiziell ­vorgestellt. Am 8. Januar 2018 soll das im Vergleich zum Mate10 Pro günstigere, aber nicht weniger gut ausgestattete Smartphone zu einem Preis von etwa 500 Euro in Deutschland, England, Italien und Spanien verkauft werden. Der Verkaufsstart für Österreich und die Schweiz ist noch ungewiss.

Ein Highlight des View 10 ist das 5,99 Zoll große Full-View Display im 18:9 Format, dessen Auflösung 2.160 x 1.080 Pixel beträgt und das beinahe die ganze Front des Gerätes einnimmt. Im Gegensatz zum Mate10 Pro wurde auf ein AMOLED-Panel verzichtet. Daneben wurde das Smartphone mit dem Kirin 970 ausgestattet. Der Prozessor kommt auch beim Mate10 Pro zum Einsatz und besitzt eine eigene Einheit für KI-Prozesse.

t

Durchgeplant

In sein neues Flaggschiff View 10 und das am selben Tag vorgestellte 7X setzt Honor viel Hoffnung. Bis zum Jahr 2020 möchte der Konzern nämlich einen Platz unter den Top 5 Smartphone-Herstellern weltweit ergattern. Für 2022 hat Honor den dritten Platz im Visier.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen