Technik: Falcon FPV300 – die einsteiger Drohne

28. Dezember 2016 Kommentare deaktiviert für Technik: Falcon FPV300 – die einsteiger Drohne Kommentar(e)

Wer schon länger mit dem Gedanken spielt, in die Welt des Drohnen-Racings einzusteigen, hat nun vielleicht einen guten Grund, den Gedanken in die Tat umzusetzen: Die Falcon FPV300 ist eine viermotorige Drohne, speziell entwickelt, um auch Einsteigern das Rennen mit den fliegenden Flitzern schmackhaft zu machen. Je nach Investitionskapital erhalten Sie unterschiedliche Sets. Für 369 US-Dollar gibt es die Falcon mit einer herkömmlichen Fernbedienung. Wer 499 US-Dollar bezahlt, erhält einen fünf Zoll in der Diagonale messenden Bildschirm dazu. 599 US-Dollar sind für das Set mit einer FPV-Brille fällig. Das Projekt ist erfolgreich finanziert, wer noch zuschlagen will, muss das über die Seite des Herstellers machen.  bit.ly/falcon_fpv

t

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
oliver

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews für die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil