Alltags-Geheimtipp: Das geparkte Auto wiederfinden

Redaktion 20. März 2016 0 Kommentar(e)

Großstadt: Endlich eine Parklücke gefunden, zum Termin gehetzt und dann vergessen, wo das Auto genau stand? Google Now speichert automatisch den Ort des Parkplatzes!

smartphone_frau_karte_Navigation_stadt_shutterstock_214614757

Google Now ist der smarte Assistent von Google für die Android-Plattform und arbeitet regelmäßig im Hintergrund. Dabei registriert der Dienst Ihre Bewegungseigenschaften und versucht zu erkennen, wenn Sie losfahren, stoppen usw.

Um die Chance zu erhöhen, dass Google Now Ihre Fahrt als Autofahrt und nicht etwa als Fahrt mit dem ÖPNV oder dem Rad interpretiert und somit später auch eher die Karte mit dem gespeicherten Parkplatz angezeigt wird, legen Sie das Auto als Hauptverkehrsmittel fest. Dazu öffnen Sie in Google Now das Menü X und wählen „Anpassen“. Scrollen Sie ans Seitenende und wählen Sie die Kategorie „Verkehr“. Dort haben Sie Möglichkeit bei der Frage „Welche Verkehrsmittel nutzt du normalerweise?“ das Auto auszuwählen.

Google_Now_Auto_1

Parkkarte angezeigt bekommen

Wenn Sie also das nächste Mal Ihr Auto nach einer Autofahrt geparkt haben und nicht mehr wissen, wo Sie es abgestellt haben, lohnt sich ein Blick in die Google Now-App. Dort befindet sich dann bei erfolgreicher Erfassung des Parkvorgangs eine Karte wie in , die Ihnen alle notwendigen Infos liefert.

Google_Now_Auto_2

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen