Android 6.0 Marshmallow: Dateiverwaltung nutzen

Hartmut Schumacher 29. Januar 2016 0 Kommentar(e)

Bei Android M, dem seit Oktober 2015 erhältlichen Betriebssystem, ist zum ersten Mal ein Dateiverwalter vorhanden. Allerdings ist er nicht leicht zu finden.

1) Verwalter aufrufen

Sie gelangen zu dem Dateiverwalter, indem Sie in den Einstellungen die Schaltflächen „Speicher & USB“, „Interner Speicher“ und „Explore“ (oder ähnlich) antippen. (Der genaue Weg kann sich von Vorschauversion zu Vorschauversion ändern.)

Um stattdessen den Inhalt einer eingelegten Speicherkarte auflisten zu lassen, tippen Sie im Fenster „Speicher & USB“ auf den Namen dieser Speicherkarte.

Dateiverwaltung_1

 

2) Dateien kopieren

Sie können im Dateiverwalter Dateien und Ordner auflisten lassen sowie Dateien kopieren, löschen, teilen und anzeigen.

 

3) Android M installieren

Auf der Web-Site Android Developers (developer.android.com/preview/download.html) finden Sie die benötigten Dateien, um eine Vorschauversion von Android M auf dem SDK-Emulator oder aber auf einigen Nexus-Geräten zu installieren.

Dateiverwaltung_2

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.