Tipp: Benachrichtigungen schneller einsehen

16. November 2015 0 Kommentar(e)

Mit Android 5.0 Lollipop hat Google auch die Benachrichtigungsleiste aufgepeppt. Wir zeigen, was die neuen Funktionen so mit sich bringen.

Schritt 1 von 3) Alles wie gewohnt?

In optischer Hinsicht hält sich Google angenehm zurück, auch die Bedienung hat sich nicht grundlegend geändert. Wer von oben nach unten wischt, öffnet das Benachrichtigungsmenü, das alle wichtigen Neuigkeiten, verpasste Anrufe oder eingegangene Mails anzeigt.

 

Schritt 2 von 3) Nicht ganz

Was ist also neu? Google hat ein wenig gebastelt und die Benachrichtigungsleiste aufgewertet: Wenn Sie einfach lange auf den oberen Bildschirmrand klicken und den Finger auf dem Display lassen, öffnet sich ein kleineres Feld mit allen Benachrichtigungen. Gedacht ist diese Funktion vor allem für zwischendurch, wenn Sie also beispielsweise eine Mail bekommen, während Sie ein Video schauen.

Screenshot_2015-08-25-15-27-53

Screenshot: androidmag.de

 

Schritt 3 von 3) Beschränkungen durch den Hersteller

Wie immer gilt aber: Das neue Feature wurde von Google für das nackte Android implementiert, einzelne Hersteller, die auf eine angepasste Oberfläche setzen, können das Feature quasi überspielen.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_OJ_neu

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews für die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil