Guide: Inhaltsstoffe von Lebensmitteln checken

Hartmut Schumacher 15. Dezember 2015 0 Kommentar(e)

Sie möchten wissen, wie viel Zucker Ihr Joghurt hat oder ob das Silikon im Duschgel bedenklich ist? Dann sollten Sie diese praktische Anwendung installieren.

IMG_3179

 

 

So geht das:

Um herauszufinden, welche Inhaltsstoffe in einem Produkt stecken, müssen Sie lediglich den Scanner über den kleinen Button in der linken unteren Ecke der App starten und den Strichcode des Produktes vor die Linse halten. Dieser wird durch eine rund 22 Millionen Produkte starke Datenbank gejagt, als Endergebnis scheint dann die Zusammensetzung Ihrer Mahlzeit, Ihres Deos oder Ihres Erfrischungsgetränkes auf.

Screenshot: androidmag.de

Screenshot: androidmag.de

 

Die Inhaltsstoffe werden auf einer Detailseite aufgeschlüsselt und mittels eines Ampelsystems bewertet. Ein Tipp auf eine Bewertung öffnet ein weiteres Fenster mit zusätzlichen Informationen, am Seitenende werden Ihnen außerdem empfehlenswerte Alternativen vorgeschlagen – sofern das von Ihnen gewählte Produkt gefährliche oder gar gesundheitsschädliche Inhalte aufweist.

Riesige Datenbank

Wer mag, kann aber auch manuell nach Produkten suchen. Einfach auf den mittleren Eintrag in der obersten Leiste tippen und die gewünschte Kategorie wählen – von Kinderartikeln bis zu Kosmetikprodukten ist eine breite Palette abgedeckt. So gut wie jedes Produkt wurde ausführlich getestet und mit entsprechenden Hinweisen versehen.

Screenshot: androidmag.de

Screenshot: androidmag.de

 

Auf der Startseite bietet die App übrigens auch noch interessante News und Artikel aus der Welt der Lebensmittel – perfekt für jeden, der sich stets auf dem Laufenden wähnen will.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.