Tipp: Android-Apps ĂĽber die Google-Suche finden

13. August 2016 0 Kommentar(e)

Wo sucht man Apps? Klar, im Google Play Store. Sie können aber auch die bewährte Google-Suchfunktion in Ihrem Web-Browser verwenden. Das funktioniert sowohl auf dem PC als auch auf dem Smartphone.

TIPPS_EINLEITUNG_3

1. Ganz simpel

Geben Sie im Web-Browser einfach in die Google-Suche (natürlich: www.google.de) den Namen einer App ein. Stattdessen können Sie auch eine Kategorie wie „Puzzle“ oder „Tabellenkalkulation“ eingeben – oder aber ein Stichwort wie „Katzen“ oder „Weltraum“.

appsgoogle1

2. Neues Apps-Register

Anschließend wechseln Sie in der Liste der Suchergebnisse zum neuen Register „Apps“ – das sich manchmal hinter der Überschrift „Mehr“ versteckt. Und schon erhalten Sie eine Liste von passenden Apps. Sie können die einzelnen Suchergebnisse antippen, um ihre Seite im Google Play Store zu öffnen (entweder im Browser oder, auf dem Smartphone, direkt in der „Play Store“-App).

appsgoogle2

3. Apps filtern

Falls Sie sich lediglich für Android-Apps interessieren und beim Suchen mit dem Web-Browser des PCs nicht von iPhone-Apps „belästigt“ werden möchten, dann geben Sie am besten in das Suchfeld zusätzlich zum eigentlichen Suchbegriff das Wort „Android“ ein.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_AG

Andreas Gutzelnig   Leitung der Redaktion

 

Freut sich, dass Android immer mehr den Einzug in die spannende Technik-Welt der Autos und Häuser findet.

Xing Profil