Honor vor Verkauf – kommt damit Google zurück?

Christoph Lumetzberger 13. November 2020 Kommentare deaktiviert für Honor vor Verkauf – kommt damit Google zurück? Kommentar(e)

Gerüchte halten sich schon länger, jetzt ist es offenbar fix: Smartphone-Hersteller Honor dürfte demnächst für einen zweistelligen Milliardenbetrag veräußert werden. In einem Reuters-Bericht ist die Rede davon, dass die Billigschiene von Huawei für rund 15 Milliarden US-Dollar an ein Konsortium, bestehend aus der Tech-Metropole Shenzhen sowie dem Phone-Distributor Digital China, verkauft wird.

Foto: Shutterstock.com / MonicaZ82

Foto: Shutterstock.com / MonicaZ82

Im Jahr 2013 gründete Mutterkonzern Huawei, der sich damals stark auf dem aufsteigenden Ast befand, die Submarke Honor, um Geräte mit einem modernen, jugendlichen Image zu ansprechenden Preisen auf den Markt zu bringen. Außerdem wollte man sich bereits damals gegen die stetig wachsende Billigkonkurrenz in Stellung bringen.

Kommt Google zurück?

Reuters schreibt weiters, dass Analysten der Meinung sind, ein Verkauf der Marke Honor würde gleichzeitig auch das Ende des US-Banns für die Smartphone-Marke bedeuten. Damit könnten künftig Honor-Smartphones wieder mit Google-Diensten ausgeliefert werden. Fans der Marke würde dies definitiv freuen – und wenigstens ein Teil der kastrierten China-Smartphones wieder zu vollwertigen Smartphones.

Quelle: reuters.com

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen