So können Apps für weihnachtliche Stimmung sorgen

Redaktion 24. November 2022 Kommentare deaktiviert für So können Apps für weihnachtliche Stimmung sorgen Kommentar(e)

Bis zum Weihnachtsfest ist es nicht mehr weit und überall werden Häuser geschmückt, Plätzchen gebacken und Geschenke besorgt. Doch nicht jeder ist schon in festlicher Stimmung. Vielen lässt die Hektik des Alltags kaum Zeit, um in aller Ruhe einen Weihnachtsfilm anzuschauen und goldene Sterne zu basteln. Zum Glück gibt es Weihnachtsstimmung mittlerweile „to go“ und ganz bequem am Handy. Das ist den zahlreichen weihnachtlichen Apps zu verdanken, die uns per Klick eine festliche Atmosphäre schenken. Sie gliedern sich in unterschiedliche Themenbereiche, sind mal gratis und mal kostenpflichtig und fast immer wunderschön aufgemacht.

So können Apps für weihnachtliche Stimmung sorgen

Bildquelle: Pexels

Sind kostenpflichtige Weihnachtsapps besser als gratis Versionen?

Es kommt darauf an, worauf der Nutzer Wert legt. Oft haben kostenlose Apps einen geringeren Leistungsumfang, so dass sie schnell uninteressant werden. Außerdem sind die meisten gratis Apps gespickt mit Werbung, was von den Nutzern oft als sehr lästig empfunden wird. Wer sich einen großen und werbefreien Leistungsumfang wünscht und die App intensiv nutzen will, sollte daher vielleicht lieber auf eine kostenpflichtige Version zurückgreifen. Mit einem günstigen Handyvertrag unter 10 EUR bleiben die monatlichen Kosten dann trotzdem überschaubar.

Welche Weihnachtsapps gibt es überhaupt?

Generell wird zwischen folgenden Kategorien entschieden:

  • Spiele für Erwachsene und/oder Kinder
  • Weihnachtliche Malvorlagen
  • Weihnachts-Countdown
  • Weihnachtliche Hintergrundbilder (oft animiert)
  • Weihnachtliche Sprüche und E-Cards
  • Weihnachtsmusik (Radiosender, Klingeltöne und Co.)

Die aktuell beliebtesten Weihnachtsapps

Ob einem Nutzer eine App gefällt oder nicht, hängt natürlich in erster Linie vom persönlichen Empfinden ab. Dennoch haben sich auf der Hitliste der beliebtesten Weihnachtsapps einige Anwendungen ganz fest etabliert. So liegt beispielsweise die „Farm des Weihnachtsmanns“ auf der Beliebtheitsskala ganz weit oben. Hier müssen, wie bei klassischen Farmspielen auch , Tiere versorgt und Rohstoffe angebaut werden. Das Ganze natürlich in der wunderschönen weihnachtlichen Atmosphäre des Nordpols und mit Weihnachtswichteln, Schneemännern und Rudolf, dem Rentier als Charaktere. Der kostenpflichtige „Weihnachts-Countdown“ zählt dagegen die Tage: entweder bis zum Fest oder bis Silvester. Dazu gibt es einen passenden 3D-Live-Hintergrund mit schönen Animationen und zahlreichen Personalisierungsmöglichkeiten. Die App richtet sich an alle, die jetzt schon voller Vorfreude stecken und die Feiertage gar nicht mehr erwarten können. Wer sich in der stressigen Vorweihnachtzeit dagegen nach etwas Entspannung sehnt, wird „Weihnachten – Farbe nach Zahl“ lieben. Hier können in typischer Malen-nach-Zahlen-Manier stilvolle weihnachtliche Ölgemälde ausgemalt werden. Und damit auch die Kleinen in den Wochen bis zum Fest beschäftigt sind, lädt in „Pango Weihnachten“ ein niedlicher blauer Waschbär zu spannenden interaktiven Abenteuern ein. Das Spiel ist für Kinder zwischen drei und fünf Jahren geeignet und ideal, um zwischendurch für ein paar Minuten die Langeweile zu vertreiben.

Weihnachten auf dem Handy: festlicher Zauber und sanfte Klänge

Weihnachtsapps müssen nicht hoffnungslos kitschig sein: Es gibt durchaus sehr schöne Applikationen, mit denen die ganze Familie Freude hat. Ob kostenpflichtig oder gratis, ist letztendlich Geschmackssache, allerdings könnte die ständige Werbung bei kostenlosen Applikationen das Nutzererlebnis massiv schmälern. Außerdem kann es sinnvoll sein, sich vor dem Download die Bewertungen anderer Nutzer anzuschauen.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen