Vodio

Tam Hanna 21. Juni 2013 1 Kommentar(e)
Vodio Androidmag.de 5 5 Sterne

Videos am Handy sind ein wunderbarer Zeitkiller – zumindest dann, wenn du eine Quelle interessanter Filmchen hast. Diese App biedert sich als Video-Empfehlungsdienst an. (kostenlos)

VodioTitel

Nach dem ersten Start fragt das Programm nach deinen Interessen. Die Angaben dienen zum Erstellen der Kanäle – wählst du beispielsweise Kochen und Handys aus, so bietet die App am Homescreen Videos zu diesen Themen an.

Durch das Anklicken eines Vorschaubilds kommst du in die Kanalansicht des jeweiligen Anbieters. Dort darfst du meist auch auf einige ältere Episoden der gleichen Serie zurückgreifen – amüsant.

Alles eine Frage des Inhalts

Streaming-Apps leben von der Qualität der angebotenen Inhalte. Vodio bietet in dieser Disziplin Außergewöhnliches: In jedem der vom Programm vorgegebenen Kanäle findet sich Videomaterial von in diesem Sektor führenden Anbietern. Dabei scheut der Entwickler keine Kosten, selbst Top-Promis wie Jamie Oliver sind vertreten. Sollte dir die in einem der Kanäle angebotene Auswahl nicht zusagen, bietet das Produkt eine Vielzahl von Einstellungsmöglichkeiten zur Adaptierung der angezeigten Filme.

Vodio bietet in dieser Disziplin Außergewöhnliches: In jedem der vom Programm vorgegebenen Kanäle findet sich Videomaterial von in diesem Sektor führenden Anbietern.

Vodio bietet in dieser Disziplin Außergewöhnliches: In jedem der vom Programm vorgegebenen Kanäle findet sich Videomaterial von in diesem Sektor führenden Anbietern.

Technik im Check

Wir testeten Vodio auf einem zweikernigen Phablet mit einer Bildschirmauflösung von 1280×800 Pixeln. Sowohl über WiFi als auch über 3G waren die Videos klar und ließen sich ohne jedes Ruckeln abspielen. Die Bedienung des Programms ist sehr einfach, die beim ersten Aufruf eingeblendeten Hinweise erklären die an sich logischen Gesten nochmals.

Datenvolumen im Blick!

Per 3 und 4G läuft die Übertragung von Filmen flüssig „im Hintergrund“. Das täuscht über die alles andere als niedrigen Bandbreitenanforderungen hinweg: eine Stunde Streaming Video kann mehrere hundert Megabyte verbrauchen. Aus diesem Grund empfiehlt sich der Einsatz dieser App eigentlich nur dann, wenn du einen ungedrosselten Internetzugang ohne Volumenbeschränkung hast.

Außerdem hast du Zugriff auf deine eigenen Facebook, Twitter und Youtube Nachrichten und kannst Videos auch später anschauen.

Außerdem hast du Zugriff auf deine eigenen Facebook, Twitter und Youtube Nachrichten und kannst Videos auch später anschauen.

Fazit

Wenn du gerne unterwegs Videos schaust, ist diese App ein wertvoller Begleiter. Es gibt kaum einen schöneren Weg, um schnell einige Stunden Lebenszeit totzuschlagen. Vodio bringt Filme aus prominenten Quellen – im Kochbereich bekommst du z.B. Rezepte des englischen Starkochs Jamie Oliver. Das Programm selbst ist völlig kostenlos; es fallen lediglich Kosten für die Datenübertragung an.

[pb-app-box pname=’com.app.vodio‘ name=’Vodio‘ theme=’light‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen