Banking 4A (Empfehlung)

Hartmut Schumacher 3. Juli 2014 0 Kommentar(e)

Eure Bankfiliale ist plötzlich aufs Hosentaschenformat geschrumpft. Denn dank der neuen App Banking 4A ist es möglich, direkt vom Smartphone aus Bankgeschäfte zu erledigen. Und das Beste: In der neuen Version 5.0 unterstützt Banking 4A sogar den neuen SEPA-Zahlungsverkehr mit IBAN und BIC (€ 4,99).

b4a

Die Software kommt mit den Online-Konten von über 3.300 deutschen Banken zurecht – darunter die Deutsche Bank, die Postbank, die Volks- und Raiffeisenbanken, diverse Sparkassen und die Comdirect Bank.

Bankfiliale in der Handfläche

Banking 4A überträgt die Daten auf der Grundlage der Bankprotokolle HBCI, HBCI+ und FinTS. Beim Eingeben von PINs unterstützt die Software neben dem TAN- auch die neueren ChipTAN-, SmartTAN- und MobileTAN-Verfahren.

Das Programm erlaubt es, mehrere Konten zu verwalten. Banking 4A unterstützt prinzipiell die Kontenarten Girokonto, Sparbuch, Kreditkarte, Tagesgeld, Wertpapierdepot, Festgeld, Währungskonto, Offline-Konto, Kassenbestand und PayPal. Das konkrete Angebot an Kontenarten hängt von den jeweiligen Banken ab. Dasselbe gilt für die zur Auswahl stehenden TAN-Verfahren.

Banking 4A beschränkt sich nicht darauf, die Kontoumsätze abzurufen und anzuzeigen: Das Programm ermöglicht es darüber hinaus, Überweisungen in Auftrag zu geben und Daueraufträge anzulegen. Dabei sind auch Terminüberweisungen, regelmäßige Überweisungen, Auslandsüberweisungen und Lastschriften möglich. Bequemerweise darfst du bereits vorhandene Überweisungen als Vorlage für neue Überweisungen verwenden.

Außerdem unterstützt Banking 4A in der neuen Version 5.0 den neuen SEPA-Zahlungsverkehr mit IBAN und BIC.

b4a1

Banking 4A ist in der Lage, mehrere Konten bei verschiedenen Banken zu verwalten. Die App ruft Kontoumsätze ab und erlaubt es, Überweisungen in Auftrag zu geben.

Automatisches Einsortieren

Äußerst hilfreich ist die Kategorienfunktion. Denn es ist nicht etwa nur vorgesehen, der besseren Übersicht halber Buchungen von Hand in Kategorien und Unterkategorien einzusortieren. Vielmehr bietet die Software auch die Möglichkeit, dieses Einsortieren automatisch zu erledigen.

Die Auswertungsfunktion zeigt die Einnahmen und Ausgaben aufgeschlüsselt nach den einzelnen Kategorien an. Und zwar wahlweise für einen Tag, eine Woche, einen Monat, ein Quartal oder ein ganzes Jahr. Ebenfalls zur Übersicht trägt die Suchfunktion bei, die kontenübergreifend sowohl die Empfängerangaben als auch die Verwendungszwecke berücksichtigt.

Banking 4A speichert seine Daten in einer verschlüsselten und kennwortgeschützten Datei. Diese „Tresor“-Datei lässt sich zwischen den Programmen Banking 4A, Banking (Windows) und Banking 4i (iOS) austauschen. Behilflich dabei ist eine Funktion, die es erlaubt, die Tresordatei mittels Dropbox zwischen den verschiedenen Geräten zu synchronisieren – sehr praktisch!

Fazit

Die App Banking 4A kann fast alles, was du von ausgewachsenen PC-Banking-Programmen gewohnt bist. Die Software unterstützt erfreulich viele Banken, lässt sich bequem bedienen und bietet weitreichende Sicherheitsfunktionen.

Video-Review

[appaware-app pname=’subsembly.banking‘ qrcode=’true‘]

(Promotion)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen