Scanbot | PDF Scanner

lukas 2. Juli 2014 0 Kommentar(e)
Scanbot | PDF Scanner Androidmag.de 4 4 Sterne

Ginge ich jetzt noch zur Schule, hätte ich diese App in ständiger Verwendung. Mitschriften, Notizen oder Zeugnisse einfach fotografieren, anschließend digital zuschneiden. Fertig. (0,50€)

scanbot_main

Ab und an hat man schon mal das Bedürfnis, schnell ein wichtiges Dokument oder eine Notiz einzuscannen. Etwa, um es via Handy zu versenden. Doch es ist kein Scanner zur Hand. Was tun?

Scanbot bringt die passende Lösung. Dank dieser App können die auf mit dem Smartphone oder Tablet aufgezeichneten Fotos von Dokumenten schnell in das PDF-Format umgewandelt und gespeichert werden.

Bereits bei der Aufnahme legt die App den gewünschten Bereich rund um das Dokument fest. Stimmt er nicht, kann später noch nachgeholfen werden.

Bereits bei der Aufnahme legt die App den gewünschten Bereich rund um das Dokument fest. Stimmt er nicht, kann später noch nachgeholfen werden.

Et labora!

Die Fotos lassen sich mithilfe der App auch mühelos bearbeiten. Hier stehen vier verschiedene Filter zur Verfügung, mit denen du etwa die Helligkeit der Bilder anpassen kannst. Kein Problem also, wenn die Daten bei zu schwachem Licht aufgezeichnet wurden.

Du kannst aber auch Fotos zuschneiden, z.B. wenn sie bei der Aufnahme nicht automatisch erkannt wurden. Auf diese Weise lässt sich etwa störender Hintergrund entfernen. Beim Festlegen des Ausschnitts kannst du insgesamt acht Ankerpunkte am Dokument platzieren und verschieben. Praktisch auch die Lupe, welche dir die genaue Position eines Ankerpunktes anzeigt.

Die verschiedenen Filter sind auf dem linken Bild zu sehen. Rechts hingegen wird das Freistellen einer Datei angezeigt.

Die verschiedenen Filter sind auf dem linken Bild zu sehen. Rechts hingegen wird das Freistellen einer Datei angezeigt.

Längere Dokumente

Um den Überblick über die gescannten Daten nicht zu verlieren, lassen sich längere Dokumente, wie etwa die Mitschriften der letzten Stunde, in einer einzigen Datei zusammenfassen. Die Reihenfolge der Fotos ist dabei zweitrangig, aber die App erlaubt dir, die Reihenfolge später selbst zu ändern.

Natürlich lassen sich die fertigen PDFs auch über Facebook und Co teilen.

Auch automatische Uploads lassen sich einstellen. Wenn gewünscht, kann dies auch manuell geschehen.

Auch automatische Uploads lassen sich einstellen. Wenn gewünscht, kann dies auch manuell geschehen.

Fazit

Eine nette App um unterwegs Dokumente zu scannen. Auch wenn die automatische Erkennung der Dokumente nicht immer nach Wunsch klappt, ist diese App ihr Geld wert.

Video

[pb-app-box pname=’net.doo.snap‘ name=“ theme=’light‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_LW

Lukas Wenzel   Projektleitung Print

Lukas ist seit 2009 im CDA-Verlag tätig. Er ist als Projektleiter für die Koordination der Redaktion und der Grafikabteilung zuständig.

Facebook Profil Xing Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen