Smash

Redaktion 17. März 2013 0 Kommentar(e)
Smash Androidmag.de 4 4 Sterne

In diesem „Brick Breaker“-Game musst du eine Mauer voller Ziegelsteine am oberen Spielfeldrand zerstören. (kostenlos)

main

Schon auf dem Gameboy oder dem PC waren Break-out Spiele überaus beliebt, vor allem wegen des einfachen und süchtig machenden Spielprinzips. Mit einem Ball muss man als Spieler alle am oberen Spielfeldabschnitt positionierten Steine zerstören. Dabei gilt es unterschiedliche Arten von Spielsteinen zu eliminieren. Grüne Spielsteine lassen sich am leichtesten entfernen, diese musst du jeweils nur ein einziges Mal berühren. Gelbe Spielsteine hingegen benötigen zwei Treffer, sie verwandeln sich beim ersten Treffer nämlich in einen grünen Spielstein. Rote Spielsteine sind am schwierigsten zu eliminieren, einen solchen Spielstein musst du ganze viermal treffen. Bei jedem Treffer verwandelt sich der Spielstein in einen anderen Spielstein der nächstniedrigeren Stufe. Wichtig ist natürlich, dass du den zurückprallenden Ball mit deinem Paddle triffst.

Upgrades

Hinter manchen Spielsteinen verstecken sich Upgrades. So kannst du beispielsweise durch ein Upgrade den Ball fangen und auf Befehl wieder abschießen. Des Weiteren gibt es ein Upgrade mit dem du den Abgrund durch eine „Mauer“ schließen kannst. Mit diesem Upgrade ist der Ball zumindest einmalig vor einem Absturz sicher. Dann gibt es noch ein Upgrade, das einen weiteren Ball ins Spiel bringt. Ein weiteres ermöglicht deinem Spielball durch alle Spielsteine hindurchzufliegen und alle Punkte abzuräumen. Und schließlich gibt es noch zusätzliche Leben und ein Raketenupgrade, mit dem du direkt von deinem Brett aus Spielsteine am oberen Spielfeldrand zerstören kannst. Aber Vorsicht: Hinter manchen Spielsteinen verstecken sich auch negative Upgrades. Das Auffangen solcher Upgrades gilt es tunlichst zu vermeiden, denn dadurch wird beispielsweise dein Spielbrett kleiner oder deine Manövrier-Geschwindigkeit verringert. Auch eine Umkehrfunktion für die Steuerung ist enthalten. Wenn du dieses negative Upgrade auffängst, steuert dein Schläger nach links, wenn du nach rechts wischt und umgekehrt. Das ist besonders gemein und ohne Mitdenken nicht zu schaffen.

Schon auf dem Gameboy oder dem PC waren Break-out Spiele überaus beliebt, vor allem wegen des einfachen und süchtig machenden Spielprinzips.

Schon auf dem Gameboy oder dem PC waren Break-out Spiele überaus beliebt, vor allem wegen des einfachen und süchtig machenden Spielprinzips.

Fazit

Das vom PC bekannte Spielprinzip ist in Smash gut umgesetzt. Die Steuerung des Paddles funktioniert einwandfrei. Im Hintergrund läuft eine ansprechende Animation mit Sternenebeln. Nur die grafische Umsetzung der Spielsteine und jene des Spielbrettes lassen ein wenig zu wünschen übrig. Und schließlich ist das Spielprinzip alles andere als neu.

Video

[pb-app-box pname=’com.magmamobile.game.Smash‘ name=’Smash‘ theme=’light‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen