App-Review: Carcassonne

7. Dezember 2016 Kommentare deaktiviert für App-Review: Carcassonne Kommentar(e)
App-Review: Carcassonne Androidmag.de 4 4 Sterne

Auch für den gemütlichen Abend mit der Familie findet sich in den Stores der jeweiligen Anbieter das passende Game: Carcassonne ist eine Brettspielumsetzung, die sich in Sachen Regelwerk und Optik nahtlos an der weltbekannten Vorlage aus Karton orientiert. (3,99, erweiterte In-App Käufe)

t

Der Brettspielklassiker hat zwar nicht viel mit Winter zu tun, verfügt aber über die Macht, die eisige Kälte draußen vergessen zu lassen. Im Spiel gilt es, eine Landschaft aus vorgegebenen Elementen zu bauen, die nach Zufallsprinzip gezogen werden. Diese stammen von einem Kartenstapel und müssen passend am Spielfeld platziert werden. Sind alle Terrainkarten verbraucht, wird abgerechnet, wer wie viele Strukturen errichtet und wie viele Siegespunkte verdient hat.

Die digitale Version steht dem Brettspiel um nichts nach: Die Umsetzung ist erstaunlich vielseitig und dementsprechend unterhaltsam. Intelligente Computer-Gegner sorgen zudem mit individuellen Strategien für hochqualitativen Denksport beim Errichten von Städten, Klöstern und Wiesen. Zusätzlich können bis zu sechs Spieler online oder lokal gegeneinander antreten. Für Einsteiger ist ein Tutorial integriert, das Steuerung und Spielprinzip rasch näherbringt.

Fazit

Die digitale Umsetzung des bekannten Brettspiels ist gelungen. Die 4 Euro sind gut investiert.

[pb-app-box pname=’com.exozet.game.carcassonne‘ name=’name‘ theme=’discover‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
oliver

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews für die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen