Baldurs Gate II

Tam Hanna 10. Januar 2015 0 Kommentar(e)
Baldurs Gate II Androidmag.de 4 4 Sterne

Wer in den 1990ern aufgewachsen ist, kennt die Rollenspielserie Baldurs Gate mit Sicherheit. Nun ist auch der zweite Teil des Epos für Android-Smartphones verfügbar. (8,99 Euro, mit erweiternden In-App-Käufen)

Screenshot_2014-12-29-00-56-21

Deine Aufgabe besteht darin, eine Gruppe von Kämpfern bei der Rettung der Welt zu unterstützen. Dabei musst du auf die Stärken und Schwächen deiner Soldaten eingehen: wer einen Magier bei einem Kampf in die erste Reihe stellt, braucht sich über Verluste nicht zu wundern.

Liebevolle Pflege und Hege der einzelnen Kämpfer ist insofern lohnend, als Training ihre Fertigkeiten wesentlich verbessert. Im Zusammenspiel mit den von toten Gegnern aufzusammelnden Waffen kannst du deine Einheit so an deine Bedürfnisse optimal anpassen.

Dies ist insofern notwendig, als du es im Rahmen späterer Missionen schon mal mit bildschirmfüllenden Drachen und anderem Ungetier zu tun bekommst. Wer hier die Nerven verliert, darf sogleich beim letzten Speicherpunkt neu anfangen.

Screenshot_2014-12-29-01-00-53

Ein Handy ist kein PC

Baldurs Gate beeindruckte seinerzeit mit enorm komplexer Grafik. Die Handy-Version übernimmt die Grafikengine 1:1, aber das Spiel sieht auch zehn Jahre nach seinem Erscheinen sehr edel aus. Leider sind die Steuerelemente vergleichsweise klein: das Anklicken von Inventar oder ähnlichen Elementen gerät mitunter zum Geduldsspiel.

Nach dem Download des mit 2,4 GB großen Spiels darfst du nur einen Teil des immensen Levelschatzes nutzen: einige Einsätze verlangen den Erwerb eines Erweiterungspakets. Aufgrund der immens langen Spielhandlung und der komplexen Bedienung ist das Game zudem nur eingeschränkt fürs Handy geeignet. Zudem treten immer wieder störende Ladezeiten auf, während denen du auf den sprichwörtlichen schwarzen Bildschirm schaust.

Screenshot_2014-12-29-01-01-23

Fazit

„Baldur’s Gate II“ mag ein lebendes Stück Computerspielgeschichte sein: auf dein Android-Smartphone gehört es nicht zwingend. Der Preis von neun Euro ist in Anbetracht der In-App-Käufe frech, und die Bedienung ist für ein Handyspiel gewöhnungsbedürftig. Fans der Serie können indes bedenkenlos zuschlagen.

[pb-app-box pname=’com.beamdog.baldursgateIIenhancededition‘ name=“ theme=’light‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_TH

Tam Hanna   Redakteur

Tam Hanna entwickelt Software für verschiedene Plattformen, beschäftigt sich mit Mobilgeräten und Prozessrechnern und betreibt einen YouTube-Channel mit zehnminütigen Clips zu Interessantem und Lehrreichem aus der Welt der Elektronik.

 

Google+ Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen