Bitdefender Power Tune-Up

Martin Reitbauer 9. September 2014 0 Kommentar(e)
Bitdefender Power Tune-Up Androidmag.de 4 4 Sterne

Mithilfe von „Bitdefender Power Tune-Up” lässt sich die Akkulaufzeit deines Geräts durch verschiedene Energiespareinstellungen verlängern. Das spart Systemressourcen, was wiederum die Performance steigert. (kostenlos, ohne In App-Käufe)

bitdefender

Einerseits lassen sich mit Power Tune-Up durch einen vorkonfigurierten Energiesparmodus Systemkapazitäten einsparen, andererseits kann der Nutzer auch ein eigenes Profil mit individuellen Stromsparrichtlinien erstellen.

RAM und CPU im Griff

Im „Battery Saver“-Modul kannst du laufende Anwendungen identifizieren, die zu viel Prozessorleistung oder RAM-Speicher in Anspruch nehmen. Dazu dient eine Liste, die die Übeltäter nach Ressourcenverbrauch ordnet. Mit dem Clean-Up-Modul werden temporäre Daten und unnützer Datenmüll vom internen Speicher und der Speicherkarte gelöscht. Auf diese Weise spart der Nutzer wertvollen Speicherplatz und steigert dabei die Performance des Smartphones.

1

Das optionale Power Tune-Up Widget für den Homescreen zeigt dem Nutzer auf einen Blick, wie viel Akku noch zum Sprechen, Surfen, Spielen oder Musik hören übrig bleibt. Auf Wunsch überwacht die Anwendung auch deinen Datenverkehr und warnt, sobald dieser an die eingestellte Höchstgrenze herankommt. So hat der Nutzer seinen Datenverbrauch immer unter Kontrolle und ist vor hohen Zusatzkosten gefeit.

2

Fazit

Mit Bitdefender Power Tune-Up steigerst du die Akkulaufzeit und schonst gleichzeitig wertvolle Systemressourcen, die dann für nützliche Aufgaben zur Verfügung stehen und dein Smartphone schneller machen.

Video


[pb-app-box pname=’com.bitdefender.tuneup‘ name=“ theme=’light‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_MR_klein

Martin Reitbauer   Chefredakteur

Als Chefredakteur von Android Magazin und der Plattform-agnostischen Zeitschrift SMARTPHONE ist Martin hauptsächlich mit den Print-Magazinen des Verlags hinter androidmag.de beschäftigt. Ab und an bleibt dennoch Zeit für einen Blog-Artikel. Neben Android gilt seine Begeisterung GNU/Linux und freier Software ganz allgemein.

Facebook Profil Google+ Profil Xing Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen