A1 Smart Home: Mehr Komfort und mehr Sicherheit für dein Zuhause

Sponsored Post 9. November 2017 Kommentare deaktiviert für A1 Smart Home: Mehr Komfort und mehr Sicherheit für dein Zuhause Kommentar(e)

Das digitale Aufrüsten der eigenen Wohnung muss nicht kompliziert sein: Die Komplettlösung „A1 Smart Home“ macht die Installation und den Betrieb so einfach wie möglich. (Promotion)

55 Prozent der Österreicher haben Interesse an Smart-Home-Lösungen. Bei den 14-bis-29-Jährigen sind es sogar 88 Prozent. (Laut einer Umfrage des Marktforschungsinstituts Integral.)

Allerdings kann das Auswählen und das Einrichten derartiger Heimautomatisierungslösungen, die das eigene Zuhause sowohl komfortabler als auch sicherer machen, durchaus aufwendig sein. Nach einer Studie von Marketmind sind für Österreicher daher die wichtigsten Aspekte erstens die Unterstützung bei der Installation, zweitens die „Verfügbarkeit des Anbieters bei Anliegen“ – und drittens die Speicherung der Daten in Österreich.

Einfach zu installieren und beliebig erweiterbar

A1 stellt mit dem „A1 Smart Home“ eine Komplettlösung vor, die genau diese Wünsche berücksichtigt: „Wir ermöglichen es allen ÖsterreicherInnen, in ihrem Zuhause die Vorteile der Digitalisierung zu erleben“, erläutert Natascha Kantauer-Gansch, A1 Chief Customer Officer Consumer. „Unsere Lösung ist selbstlernend und punktet mit einer gemeinsamen App für alle smarten Geräte. A1 Smart Home ist besonders einfach zu installieren und beliebig erweiterbar. Dazu bieten wir umfassende Beratung und Betreuung sowie höchste Sicherheit in der Anwendung – denn unsere Lösung ist ausfallsicher und mit der A1-Sicherheitszentrale verbunden.“

Die „A1 Smart Home“-Lösung sorgt unter anderem dafür, dass deine Heizung, Beleuchtung und Elektrogeräte sich automatisch einschalten, und erkennt Einbruchsversuche – dank Überwachungskamera, Bewegungsmelder und Tür-/Fenster-Sensor. (Foto: A1)

Die „A1 Smart Home“-Lösung sorgt unter anderem dafür, dass deine Heizung, Beleuchtung und Elektrogeräte sich automatisch einschalten, und erkennt Einbruchsversuche – dank Überwachungskamera, Bewegungsmelder und Tür-/Fenster-Sensor. (Foto: A1)

Selbstlernend und ausfallsicher

„Selbstlernend?“ – Ja: Das System passt sich deinem Tagesablauf und deinen Gewohnheiten automatisch an. So dass beispielsweise die Heizung weiß, wann du es gerne etwas wärmer hättest – und Geräte sich selbstständig ausschalten, wenn du deine Wohnung verlässt.

Und „ausfallsicher“? – Strom- oder Internet-Ausfälle können dem A1-Smart-Home-System nichts anhaben. Denn es kann (auf Wunsch) über eine integrierte SIM-Karte auch per 3G-Mobilfunk aufs Internet zugreifen. Und ein Akku sorgt dafür, dass das System vier Stunden lang auch unabhängig vom Stromnetz funktioniert.

Das Starterpaket „Sicherheit“ enthält die Zentraleinheit „A1 Smart Home Gateway“, eine Überwachungskamera, einen Tür- und Fenster-Sensor sowie einen Multisensor. (Foto: A1)

Das Starterpaket „Sicherheit“ enthält die Zentraleinheit „A1 Smart Home Gateway“, eine Überwachungskamera, einen Tür- und Fenster-Sensor sowie einen Multisensor. (Foto: A1)

Zwei Starterpakete – plus Zubehör

Im Starterpaket „Sicherheit“ (140 Euro) sind neben dem „A1 Smart Home Gateway“ (also der Zentraleinheit, die die anderen Geräte steuert) eine Überwachungskamera enthalten, ein Tür- und Fenster-Sensor sowie ein Multisensor (der die Helligkeit und die Temperatur messen und Bewegungen erkennen kann).

Im Starterpaket „Komfort“ (ebenfalls 140 Euro) sind zusätzlich zum „A1 Smart Home Gateway“ und dem Multisensor ein Heizungsthermostat zu finden und eine smarte Steckdose zum Steuern von Elektrogeräten.

Ergänzend sind elf Zusatzgeräte erhältlich, darunter ein Rauchmelder, ein Wassersensor, ein Alarmknopf, eine Alarmsirene und eine steuerbare Glühbirne.

Das Starterpaket „Komfort“ besteht aus dem „A1 Smart Home Gateway“, dem Multisensor, einem Heizungsthermostat und einer smarten Steckdose. (Foto: A1)

Das Starterpaket „Komfort“ besteht aus dem „A1 Smart Home Gateway“, dem Multisensor, einem Heizungsthermostat und einer smarten Steckdose. (Foto: A1)

Drei Tarife

Zur Auswahl stehen drei Tarife:
• A1 Smart Home S (7,90 Euro monatlich)
• A1 Smart Home M (19,90 Euro monatlich)
• A1 Smart Home L (29,90 Euro monatlich)

Die Tarife unterscheiden sich voneinander unter anderem durch die Ausfallsicherheit, durch die Anbindung einer Sicherheitszentrale (die sich um eingehende Alarme kümmert) und durch die Anzahl der Tage, die die Videoaufnahmen der Kamera gespeichert bleiben.

Hier findest du weitere Informationen:
A1 Smart Home

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen