Innovative Funktion: App soll sichersten Weg für ­Fußgänger zeigen

10. November 2018 Kommentare deaktiviert für Innovative Funktion: App soll sichersten Weg für ­Fußgänger zeigen Kommentar(e)

Einen Algorithmus, der die Sicherheit von Fußgängerrouten berechnet und sich etwa in Google Maps integrieren lässt, haben Forscher der Cardiff University entwickelt.

Der Sicherheitsfaktor wird anhand des Straßentyps, der Wahrscheinlichkeit für unerlaubtes Überqueren, der Arten und Anzahl von Kreuzungen sowie örtlicher Geschwindigkeitsbegrenzungen berechnet.

Bild: Shutterstock

Bild: Shutterstock

Im Moment zeigt uns Google immer die schnellste Route und nicht die sciherste. „Die Sicherheit potenzieller Routen wird völlig ausgespart“, schildert Padraig Corcoran von der Cardiff University. Und weiter: „Wir planen eine App, die Google Maps ähnelt, aber es dem Nutzer ermöglicht, die sicherste und nicht die schnellste Route zu wählen“.

Auch für Städteplaner

Auf lange Sicht wollen Corcoran und sein Team den Algorithmus auch auf die Bedürfnisse von Städteplanern zuschneiden, damit diese einkalkulieren können, wie Veränderungen in der Infrastruktur die Fußgängersicherheit beeinflussen.

bit.ly/Fußgänger

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen