Microsoft macht Office für Android und iOS kostenlos und startet Betatest für Android Tablets

Daniel Kuhn 8. November 2014 1 Kommentar(e)

Microsoft ist derzeit kaum wiederzuerkennen. Überraschend macht das Unternehmen nun die Mobile-Versionen von Office für Android und iOS kostenlos für jedermann zugänglich. Außerdem hat man eine Testphase für die noch in der Entwicklung befindliche Version für Android-Tablets gestartet.

Auch interessant: Microsofts Forschungsteam macht aus einer Smartphone-Kamera eine Kinect
microsoft-office-mobile

Nach dem Wechsel an der Führungsspitze hat der neue CEO, Satya Nadella, als erste Amtshandlung eine Neuausrichtung des Unternehmens ins Rollen gebracht. Mobile und Cloud first heiß die neue Devise. Damit ist aber nicht nur der Fokus auf das eigene Windows-Phone-OS gemeint, sondern ein genereller Fokus auf alle Mobile-Devices, auch die mit Android und iOS. Um diesen Fokus nun zu unterstreichen, hat Microsoft die Office-Apps für eben Android und iOS kostenlos und die Testphase für die Android-Tablet-Version ebenfalls öffentlich zugängig gemacht.

Office für Android und iOS konnte man bisher bereits zwar kostenlos herunterladen, Word-, Excel- oder Powerpoint-Dokumente konnten jedoch lediglich betrachtet, nicht jedoch bearbeitet werden – dafür war ein kostenpflichtiges Office365-Abo notwendig. Doch damit ist nun Schluss, ab sofort können die Office-Dokumente auch auf Smartphones und Tablets bearbeitet werden. Naja, zumindest auf Tablets mit iOS, Besitzer von Android-Tablets müssen immer noch auf eine entsprechend optimierte Version warten.

Doch auch diese Wartezeit neigt sich langsam dem Ende und wird zudem auch noch für die ganz ungeduldigen unter uns von Microsoft verkürzt. Wer es nicht mehr abwarten kann, endlich seine Excel-Tabellen auch auf dem Android-Tablet zu bearbeiten, der kann sich an dieser Stelle für den Beta-Test anmelden, der dann ganz regulär über den Google Play Store abgewickelt wird.

Microsoft meint es also Ernst mit der Mobile- und Cloud-first Devise und könnte es auf diesem Weg zudem schaffen, dass die eigene Office Suite auch im Mobile-Zeitalter weiter das Maß aller Dinge bleibt.

[pb-app-box pname=’com.microsoft.office.officehub‘ name=“ theme=’light‘ lang=’de‘]

Quelle: Microsoft (via androidnext)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen