Google Wallet: Hinweise zu Zahlungen per Bankeinzug im Play Store

Redaktion 17. Oktober 2013 0 Kommentar(e)

Google Wallet soll bei den Zahlungsmethoden als neue Bezahlmethode in Zukunft auch mit Bankeinzug funktionieren. Apps, Spiele, Musik und Co. soll man demnach bald per Bankeinzug beziehen können.

Im Play Store sind Hinweise auf eine baldige neue Zahlungsmethode aufgetaucht. Grafik: Androidnext.

Im Play Store sind Hinweise auf eine baldige neue Zahlungsmethode aufgetaucht. Grafik: Androidnext.

Seit Jahren gibt es den Wunsch vieler Nutzer nach alternativen Bezahlmethoden zur Kreditkarte im Play Store, mittlerweile hat Google eine Gutscheinkarte herausgebracht, die Nutzern ohne Kreditkarte das Kaufen von Apps, Spielen, Musik und Co. erlaubt. Nun soll in Zukunft auch das Kaufen von Apps und Co. per Bankeinzug möglich sein, wenn man den aktuellen Screenshots glauben schenken kann.

Bisher scheint die Funktion allerdings noch nicht zu klappen, da eine deutsche Bankleitzahl aus 8 Ziffern besteht die Online-Anwendung auf Google Play aber eine 9-Stellige US-Bankleitzahl verlangt. Ob die Bezahlung per Bankeinzug im Play Store auch für Deutschland oder Österreich kommt, ist derzeit noch unklar. Deutschsprachige Screenshots lassen allerdings darauf schließen. Weitere Gerüchte besagen, dass Google mit Android 4.4 die Möglichkeit des Bezahlens per Bankeinzug freischaltet.

Dieser Schritt würde für Kunden, die den Kauf von kostenpflichtigen Inhalten wie Apps und Co erwägen, gut angenommen werden, da im Gegensatz zu den USA in Europa die Kreditkarte als Bezahlmethode nicht so weit verbreitet ist.

Quelle: Androidnext.de

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen