One Wear: Smartwatch von HTC kommt noch im Sommer [Gerücht]

Redaktion 1. Juni 2014 2 Kommentar(e)

Steht uns da ein heißer Smartwatch-Sommer ins Haus? Neben LG und Motorola soll auch HTC an einer Smartwatch werkeln, die angeblich gegen Ende des Sommers auf den Markt kommt. Die intelligente Uhr soll auf Android Wear basieren und, ähnlich wie die Motorola Moto 360, über ein rundes Display verfügen. 

Auch interessant: Motorola-Statement: Alle bisher veröffentlichten Smartwatches waren und sind schei*e

01.06.2014: Die Hälfte des Jahres ist um – Zeit also, um Bilanz zu ziehen. Trotz großen Hypes war 2014 bisher nicht das Jahr der Smartwatches, aber der ganz große Brocken steht uns ja noch bevor: Android Wear. Noch diesen Monat wird LG seine G Watch vorstellen und damit wohl die erste Smartwatch auf Basis von Googles modifizierter Android-Version anbieten. Im Sommer folgt dann Motorola mit der schicken Moto 360 und Samsung? Samsung hat mit der Gear 2 und Gear 2 Neo sein Smartwatch-Portfolio bereits Ende Februar auf dem Mobile World Congress vorgestellt. Bleibt also noch HTC und wie es scheint, werden auch die Taiwaner bald auf den Smartwatch-Zug aufspringen.

Moto 360: Rundes Display mit Metallgehäuse – wird die One Wear von HTC ähnlich aussehen?

Moto 360: Rundes Display mit Metallgehäuse – wird die One Wear von HTC ähnlich aussehen?

Rundes Display wie die Moto 360

So berichtet es zumindest die taiwanische TK Tech News, die aus Insiderquellen erfahren haben will, dass die Veröffentlichung der ersten Smartwatch aus dem Hause HTC für Ende August respektive Anfang September geplant sei. Die Kollegen sollen die sogenannte „One Wear“, so der inoffizielle Name des guten Stücks, bereits als Prototyp in den Händen gehalten haben und berichten, dass die Smartwatch über ein rundes Display verfügen soll. Damit würde sich die One Wear in direkte Konkurrenz zur Moto 360 von Motorola begeben, die ebenfalls über ein rundes Display verfügt. Die One Wear soll zudem mit einem Gehäuse aus Polycarbonat zu haben sein als auch mit verschiedenen Metallfassungen.

HTC setzt aufs Premium-Segment

Wirklich überraschend sind diese Neuigkeiten, obgleich sie natürlich nicht von offizieller Seite bestätigt und damit Vorsicht zu genießen sind, natürlich nicht. Dem Wearable-Markt, insbesondere Smartwatches, wird ein enormes Wachstumspotential vorhergesagt und für HTC wäre es Selbstmord, nicht auch in diesem Markt vertreten zu sein. Dass HTC mit dem rundem Display und den verschiedenen Metallausführungen der One Wear wohl eher aufs Premium-Segment abzielt, sollte ebenso wenig überraschen. Seit einiger Zeit setzt der taiwanische Hersteller schließlich auf exzellente Haptik in Verbund mit gehobenen Materialien – das HTC One (M8) ist hier nur das letzte Beispiel einer langen Reihe.

Was meint ihr, wird sich die One Wear von HTC gegen die Konkurrenz von LG, Motorola oder auch Samsung durchsetzen können? 

Quelle: TK News (via Android Next)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen