Ziegen als Rasenmäher & Klingonisch als Sprachoption: Die verrücktesten Fakten über Google

Redaktion 14. März 2015 0 Kommentar(e)

Google kennt unsere geheimen Wünsche, Vorlieben und Sehnsüchte. Kaum ein Unternehmen weiß mehr über uns als Google, doch wie viel wissen wir über den Suchmaschinenbetreiber? Wir präsentieren: Die verrücktesten Fakten über Google. 

Auch interessant: Solarstrom aus dem All: Forscher erzielen Durchbruch in der Sonnenenergie-Gewinnung

Einige der verrückten Fakten über Google. (Bild: Auszug/ Who Is Hosting This?)

Einige der verrückten Fakten über Google. (Bild: Auszug/ Who Is Hosting This?)

Aus unserem Leben ist Google nicht mehr hinwegzudenken – dabei ist das Unternehmen aus dem kalfornischen Mountain View gerade mal 17 Jahre alt. 1998 wurde Google von Larry Page und Sergey Brin gegründet, um die Informationen der Welt zu organisieren und verfügbar zu machen. Googles Sturm an die Spitze der Suchmaschinen ging relativ zügig voran, doch auf dem Weg dorthin unterzog sich Google auch vielen Wandlungen. Die Kollegen von Who Is Hosting This? haben die 26 verrücktesten Fakten über Google zusammengetragen. Die besten haben wir für euch herausgepickt.

  • „Das musst du mal googeln“ ist mittlerweile ein Synonym für die Suche im Internet. Doch wie hört sich „das musst du mal backruben“ an – komisch, nicht wahr? Dennoch wäre es fast dazu gekommen, denn Google sollte zunächst „Backrub“ heißen.
  • Apropos: Der Name Google ist abgeleitet vom Wort „googol“ – die englischsprachige Bezeichnung für eine 1 mit 100 Nullen. Das soll Googles Bestreben symbolisieren, möglichst viele Internetseiten zu indizieren.
  • Der Index wiederum umfasst mittlereile 100 Millionen GB an Daten. Als Google an den Start ging, waren es lediglich 40 GB.
  • Im Jahr 2002 wollte Yahoo! Google für 3 Milliarden US-Dollar aufkaufen. Die Firmengründer lehnten aber ab. Heute ist Yahoo! an der Börse 40 Milliarden US-Dollar wert, Google mit 374 Milliarden US-Dollar aber fast das zehnfache.
  • Die Startseite Googles ist deshalb so minimalistisch gehalten, weil Larry Page und Sergey Brin nicht genügend Ahnung von HTML hatten. Außerdem wollten die Google-Gründer ein einfaches und sauberes Interface.
  • Das erste Google-Doodle 1998 war eine „Wir sind nicht im Büro“-Meldung, die einen Burning Man hinter einem O zeigte. Page und Brin besuchten damals das legendäre „Burning Man“-Festival und wollten so ihren Nutzern mitteilen, dass sie während ihres Trips technische Probleme mit ihrer Suchmaschinen nicht beseitigen konnten.
  • 2002 wurde Klingonisch als zusätzliche Sprachoption hinzugefügt.
  • Googles erster Tweet war „I’m feeling lucky“ (Auf gut Glück) in Binärcode.
  • Um den Rasen auf dem Firmengelände zu „mähen“, setzt Google jedes Jahr 200 Ziegen ein, die das Grün auf dem Googleplex wieder in Schuss bringen.
  • 2006 hat Google YouTube übernommen – der Deal wurde bei einem Essen in der amerikanischen Fast-Food-Kette „Denny’s“ abgeschlossen.
  • Seit 2010 hat Google im Durchschnitt jede Woche ein Unternehmen aufgekauft.
  • Googles Mitarbeiter heißen „Googler“, neue Mitarbeiter tragen den Namen „Noogler“.

Kennt ihr vielleicht noch ein paar interessante oder lustige Fakten über Google, die hier nicht erwähnt wurden?

Quelle: Who Is Hosting This?

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen