Laut Patent: Vivo-Kameras gehen in die Luft

Christoph Lumetzberger 8. Juli 2021 Kommentare deaktiviert für Laut Patent: Vivo-Kameras gehen in die Luft Kommentar(e)

Smartphone-Hersteller Vivo lässt mit einem in China angemeldeten Patent die Technik-Welt aufhorchen. Dank einer futuristischen Technologie soll die Handy-Kamera nicht mehr zu jedem Zeitpunkt fix mit dem Smartphone verbunden sein, sondern sich bei Bedarf einfach in die Lüfte begeben und von oben Aufnahmen ermögliche, die wir ansonsten nur von Kameradrohnen kennen.

Das Modul soll dem Patent nach über zwei Kameralinsen verfügen und von einer eigenen Stromquelle mit Energie versorgt werden. Außerdem sollen gleich drei Sensoren das unbeabsichtigte Kollidieren mit Hindernissen verhindern. Angaben zu Auflösungen oder der Akkukapazität wurden nicht gemacht.

Es bleibt abzuwarten, wie es Vivo schaffen will, eine Minidrohne in ein ansonsten flaches Smartphone unterzubringen. Handelt es sich bei dem Patent um eine Spinnerei oder steckt da tatsächlich mehr dahinter? Wir werden es sehen.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen