Social-Media-App PopJam erhitzt die Gemüter

Philipp Lumetsberger 18. November 2019 Kommentare deaktiviert für Social-Media-App PopJam erhitzt die Gemüter Kommentar(e)

Die in Großbritannien entwickelte App PopJam richtet sich speziell an Sieben- bis Zwölfjährige und möchte zu einer Art Instagram für diese Altersgruppe werden. Ein umstrittener TV-Spot, der die jungen Nutzer dazu aufruft, Likes und Follower anzuhäufen, wurde mittlerweile sogar aufgrund von Beschwerden besorgter Eltern verboten. Begründet wurde dieser Schritt damit, dass die Anwendung die geistige Gesundheit und das Selbstbewusstsein der Heranwachsenden gefährdet.

Bild: Shutterstock

Bild: Shutterstock

Darüber hinaus wird die App auch von Datenschützern kritisch gesehen. Nach deren Einschätzung sammelt die App hochsensible Daten ihrer Nutzer und motiviert anhand bestimmter Kennzahlen zu Freunden, Followern und Likes zu einer aktivieren Interaktion. Derzeit ist die Anwendung nur in den USA, Kanada, Großbritannien, Australien und Irland verfügbar. Wann PopJam auch im deutschsprachigen Raum an den Start geht, steht im Moment noch nicht fest.

Quelle: independent.co.uk

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen