Statistik: Diese Geräte hat das Smartphone verdrängt

Redaktion 5. März 2014 3 Kommentar(e)

Aus unserem Alltag ist unser kleines Helferlein gar nicht mehr weg zu denken. Egal ob zum Telefonieren, SMS schreiben, Musik hören oder als Navi: Das Smartphone ist vielseitig und kann für allerlei Zwecke eingesetzt werden. Natürlich zieht dies auch Folgen für andere Gerätschaften mit sich. Eine Statistik zeigt, wie MP3-Player und Co. unter dem Erfolg des Smartphones gelitten haben und mittlerweile irrelevant geworden sind.

Diese Gerätschaften sind für den Alltag bestens gewappnet.

Diese Gerätschaften sind für den Alltag bestens gewappnet.

Während von Smartphones Jahr für Jahr mehr Geräte verkauft werden, geraten andere Geräte immer weiter ins Hintertreffen. Nicht nur das gewöhnliche Mobiltelefon, sondern auch MP3-Player, Digitalkameras oder Navigationsgeräte verzeichnen einen stetigen Rückgang an Absatzzahlen. Der Grund: Das Smartphone kann einfach alles.

Foto: Statista.com

Jährlich geht der Absatz von MP3-Player, Navigationsgeräten und Digitalkameras zurück. (Foto: Statista.com)

Kaum ein neues Gerät aus dem Hause Samsung, LG und Co. ist nicht mit einer vernünftigen Kamera ausgestattet, die durchaus auf dem Niveau einer günstigen Digitalkamera ist. Lautsprecher sind ohnehin bei jedem Smartphone verbaut und auch ein Headset liefert so gut wie jedes Gerät dazu, damit bleibt die Frage, wie es dem Markt der MP3-Player geht, aus. Auch integrierte GPS-Module setzten dem Markt der Navigationsgeräte ordentlich zu. Vorab installierte Navigations- und Kartendienste tragen mit Sicherheit nicht zu den Absatzzahlen der herkömmlichen Navis bei.

Die Automobilhersteller bieten gegen Aufpreis ein integriertes Navigationssystem.

Die Automobilhersteller bieten gegen Aufpreis ein integriertes Navigationssystem.

Navis von Autoherstellern

Hier muss man aber festhalten, dass bei den Navis auch die Integration der Automobilhersteller nicht unwesentlich ist. Zwar ist dieses Feature mit einem Aufpreis verbunden, allerdings ist das originale Navigationssystem des Herstellers perfekt in das Auto integriert und klebt nicht unschön auf der Windschutzscheibe.

Alleskönner

Alles in allem kann man sagen, dass das Smartphone schon ein absoluter Allrounder und aus unser aller Leben nicht mehr wegzudenken ist – auch wenn man nicht alltäglich alle Funktionen verwendet.

Ich persönlich würde mir kein Navi geschweige denn einen MP3-Player mehr kaufen. Wie sieht es bei euch aus? Teilt uns eure Meinung in den Kommentaren mit!

Quelle: Statista.com

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen