Viele Autofahrer sind während der Fahrt durch die Beschäftigung mit sozialen Netzen abgelenkt

Hartmut Schumacher 6. Dezember 2014 0 Kommentar(e)

Beim Lenken eines Autos SMS-Nachrichten schreiben oder sich in sozialen Netzen umsehen? Eine gute Idee – finden erstaunlich viele Autofahrer weltweit.

Dieses Selfie ist harmlos – weil das Auto stillsteht. Viele Autofahrer greifen jedoch auch während der Fahrt zum Handy, um SMS-Nachrichten zu schreiben oder sich in sozialen Netzen zu betätigen. (Foto: LeasePlan)

Dieses Selfie ist harmlos – weil das Auto stillsteht. Viele Autofahrer greifen jedoch auch während der Fahrt zum Handy, um SMS-Nachrichten zu schreiben oder sich in sozialen Netzen zu betätigen. (Foto: LeasePlan)

Auch interessant: Das Ende der SMS: WhatsApp und Co. verdrängen den klassischen Nachrichtenservice immer weiter

90 Prozent der Autofahrer telefonieren während der Fahrt. Dies lässt sich einer aktuellen Studie namens „LeasePlan MobilitätsMonitor“ entnehmen, die das Meinungsforschungsunternehmen TNS Dimarso im Auftrag der Leasinggesellschaft LeasePlan durchgeführt hat.

77 Prozent der Befragten beschäftigen sich während des Fahrens mit Trinken – und 59 Prozent mit Essen. Stolze 21 Prozent haben bei der Befragung angegeben, beim Lenken des Autos SMS-Nachrichten zu schreiben oder zu lesen oder aber in sozialen Netzen aktiv zu sein. Am beliebtesten erwiesen sich dabei Xing (41 Prozent), Facebook (40 Prozent) und LinkedIn (15 Prozent).

Beteiligt an der Umfrage waren 3.377 „Vielfahrer“ in über 20 Ländern. Die Studie beschäftigte sich mit den Themen Verkehrssicherheit und Aggressivität im Straßenverkehr.

Und noch eine Studie …

Eine Studie des Hightech-Branchenverbands BITKOM aus dem Jahr 2013 kommt zu ähnlichen Ergebnissen: Laut dieser Umfrage telefonieren 56 Prozent der deutschen Autofahrer während des Fahrens – 21 Prozent sogar häufig. 45 Prozent lesen SMS-Nachrichten, 21 Prozent schreiben derartige Nachrichten. 22 Prozent der Befragten lesen und 11 Prozent schreiben E-Mail-Nachrichten. 41 Prozent bedienen während der Fahrt ein Navigationsgerät.

Quellen: LeasePlan, BITKOM

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen