Changhong H2: Smartphone mit Molekularscanner

Samuel Grösch 5. Januar 2017 Kommentare deaktiviert für Changhong H2: Smartphone mit Molekularscanner Kommentar(e)

Der chinesische Konzern Changhong bringt mit dem H2 ein Smartphone auf den Markt, das eine ganz besondere neue Technik mit an Bord hat. Die von Consumer Physics und Analog Devices (ADI) entwickelte Technik erlaubt es einem Sensor im Gerät, die molekulare Zusammensetzung von Objekten und Oberflächen zu untersuchen und zu erkennen.

Das H2 wurde auf der CES vorgestellt und ist das erste Gerät mit diesem Scio Sensor. Ziel ist es, den Nutzern mit dem Smartphone ein Gerät an die Hand zu geben, mit dem sie Informationen über ihnen vorliegende Objekte selbst erfassen können.

“The Changhong H2 is a remarkable device with unique capabilities that we are excited to add to our growing portfolio of connected and IoT-enabled devices,” sagt Jin Li, Manager der Firma, über das neue Produkt. Der neue Ansatz Sensorik in Smartphones zu verbauen, die ungeahnte Möglichkeiten eröffnen sind auf jeden Fall mit Spannung zu sehen. Jetzt ist es daran Software für dieses Gerät zu entwickeln, die den neuen Sensor ausreizt.

Quelle: venturebeat

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
prof_sg

Samuel Groesch   Redakteur

Samuel ist freier Journalist und Fotograf. Als Medienmacher interessiert er sich für Technik und die Netzwelt.

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen