Psst: Dieser Geheimtipp macht Android um einiges schneller

Redaktion 19. Mai 2014 7 Kommentar(e)

Wenn man sich Android zu Zeiten eines Motorola Droid oder HTC Nexus One angesehen hat, dann fällt eines unweigerlich auf: Das Betriebssystem hat geruckelt und war – verglichen mit iOS – einfach langsam. Jetzt mit Android 4.4 und schnellen Prozessoren sieht das Ganze ganz anders aus. Mit diesem Trick könnt ihr euer Smartphone aber zusätzlich noch weiter beschleunigen.

Auch interessant: Smartphone oder Tablet doppelt so schnell laden. Legion Meter machts möglich!

android_superman_main

Google hat in den vergangenen Jahren stark an der Performance von Android gewerkelt und das Betriebssystem in Sachen Geschwindigkeit und Leistung enorm aufgepeppt. Bemerkenswert ist auch, dass selbst Einsteiger- und Mittelklasse-Geräte mit sehr guter Performance überzeugen können (bestes Beispiel ist das Moto G). Dennoch wird auch Android mit der Zeit langsam und ist nicht mehr so knackig wie zu Beginn. Vor allem beim Surfen in der Chrome-App mit mehreren Tabs gleichzeitig geöffnet, kann es schon einmal zu ruckeln beginnen. Hier schafft aber ein kleiner Trick, welcher vor kurzem auf Reddit publiziert wurde, Abhilfe.

512 MB statt 128 MB für die Chrome-App

Der App wird nämlich ab Werk ein maximaler Arbeitsspeicher von 128 MB zur Verfügung gestellt. Die meisten Smartphones und Tablets besitzen allerdings deutlich mehr RAM. Sollten jetzt mehrere Tabs gleichzeitig geöffnet sein, wird der vorgegebene Speicher schnell voll und es kommt zu nervigen Verzögerungen. Um das zu ändern gibst du folgendes in die Adressleiste von Chrome ein:

chrome://flags/#max-tiles-for-interest-area

Anschließend wird dir eine Seite mit allen möglichen Einstellungsmöglichkeiten angezeigt. Dort stellst du bei „Maximale Anzahl der Kacheln für Interessengebiete“ den Wert von Automatisch auf die gewünschte Anzahl an Megabyte ein. Ein anschließender Tipp auf „Jetzt neustarten“ startet den Browser neu und deine Einstellungen wurden übernommen.

Damit sollte jetzt das Browsen im Internet mit mehreren Tabs eindeutig flüssiger von Statten gehen.

Habt ihr vielleicht auch noch weitere Tricks um das Betriebssystem oder auch das Browsen im Internet zu beschleunigen? Teilt uns eure Geheimtipps in den Kommentaren mit.

Quelle: Reddit

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen