Fieldbook F60: robustes Smartphone mit Barcode-Scanner

10. Februar 2017 Kommentare deaktiviert für Fieldbook F60: robustes Smartphone mit Barcode-Scanner Kommentar(e)

Nicht unbedingt für den privaten Gebrauch ist das Fieldbook F60 von Logic Instruments, einem französischen Hersteller von professionellen Mobilitätslösungen, gedacht. Immerhin hat es einen professionellen Barcode-Scanner an Bord.

1

Und das ist nicht irgendein Scanner. Vielmehr löst der Honeywell 1D/2D-Scanner mit 12 Mal so vielen Pixeln auf, als ein herkömmlicher Barcode-Scanner (720 x 1280 statt 240 x 320). Das Fieldbook ist als ein Smartphone, das für den industriellen Bereich gedacht ist. Entsprechend robust ist es trotz 6 Zoll Bildschirm auch.

Es verfügt nicht nur über eine Dockingstation und eine vom Benutzer austauschbare Batterie, es ist auch nach IP 67 beständig gegen das Eindringen von Flüssigkeiten und Staub und weder kälte- noch hitzeempfindlich (-20 ° C bis + 60 ° C). Darüber hinaus kommt es mit 4G LTE, NFC, Wifi, etc.

Robust und dennoch mit 6 Zoll Bildschirmdiagonale: Das Fieldbook F60 (Foto: Logic Instruments)

Robust und dennoch mit 6 Zoll Bildschirmdiagonale: Das Fieldbook F60 (Foto: Logic Instruments)

Ein wenig veraltet ist mit Android 5.1 leider das Betriebssystem, auch auf die Kameras wurde nicht viel Wert gelegt. Die Front-Cam löst mit 2MP auf, die rückseitige mit 8MP.

Hier noch weitere Facts:

  • Prozessor : Qualcomm Snapdragon 210 8909, Quad-core ARM Cortex™ A7, Up to 1.1 GHz per core
  • GPU : Adreno™ 304 GPU
  • RAM : 2GB, DDR3
  • Interner Speicher: 16 GB
  • Speichererweiterung: Micro SD bis 64GB

Das F60 wird ab März 2017 verfügbar sein. Zum Preis gibt es keine Informationen.

Hier noch ein Video:

Quelle: Logic Instruments

 

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen