Google Now soll für iOS, Chrome OS und Windows kommen

Redaktion 13. März 2013 3 Kommentar(e)

Auf dem YouTube-Kanal wurde kurze Zeit ein Video gesichtet, welches Google Now auf der iOS-Plattform zeigt und ankündigt. Möglicherweise denkt man über eine Erweiterung der Plattformen nach.

Mit Android 4.1 Jelly Bean hat der Suchmaschinengigant den Service Google Now eingeführt. Bis dato wurde dieser exklusiv nur für Android-Geräte angeboten. Ein Video, welches kurzzeitig auf dem Google-Kanal auf YouTube gesehen wurde, offenbart jetzt allerdings andere Pläne. In dem Video wird nämlich das Ganze auf einem iPad demonstriert. Einfach die Google Suche starten und nach oben swipen – schon hat man Google Now im gewohnten Umfang zur Verfügung. Der Clip wurde schon wieder vom Kanal entfernt, allerdings hat sich engadget eine Kopie davon heruntergeladen und den Clip auf der eigenen Seite online gestellt.

Google scheint den Dienst auch auf iOS und weitere Plattformen bringen zu wollen.

Google scheint den Dienst auch auf iOS und weitere Plattformen bringen zu wollen.

Wie gewohnt ist das Video mit einer leichten Musik unterlegt und auch die Sprecherin scheint jene vom ursprünglichen Google Now-Clip zu sein. Damit sollte die Echtheit des Videos bestätigt sein.

Google Now für iOS, Chrome OS und Windows

Den meisten Android-Usern wird diese Vorgehensweise absolut nicht gefallen, denn immerhin hat der Großteil noch nicht einmal Zugriff auf Google Now und schon sollen die iOS-Geräte in den Genuss kommen. Doch vom Standpunkt von Google aus betrachtet wäre dieser Schritt nur logisch, denn man will ja schließlich ein so großes Publikum wie möglich haben. Damit liegt natürlich auch die Vermutung nahe, dass man den Service auch auf PCs und Chrome OS anbieten will. Einige Entwickler haben auch bereits in der Entwicklerversion von Chrome – Namens Chromium – eine Erweiterung mit dem Namen Google Now entdeckt.

Wann das Ganze kommen soll ist allerdings derzeit noch nicht bekannt.

Hier das Video von engadget:

Quelle: engadget

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen