Google Sidewalk Labs: So will Google das Leben in Städten verbessern

Redaktion 11. Juni 2015 0 Kommentar(e)

Google will sich in jeden Aspekt unseres Lebens einmischen. Deshalb startet Google jetzt ein neues Moonshot-Projekt Namens Sidewalk Labs. Damit soll das Leben in Städten besser werden.

Auch interessant: Im2Calories: Entwickler spricht über Pläne mit der Google-App

google_sidewalk_labs_main

Das neue Unternehmen wird sich laut Google CEO Larry Page mit urbanen Problemen wie Transport, Lebenserhaltungskosten und Energieverbrauch beschäftigen und mit Hilfe von neuen Technologien Verbesserungen in diesen Bereichen herbeiführen. Die Leitung übernimmt dabei der ehemalige stellvertretende Bürgermeister für Ökonomische Entwicklung in New York und Bloomberg CEO Dan Doctoroff.

Google für ein besseres Leben

Wie Google Sidewalk Labs das Leben in Städten verbessern soll, wissen wir noch nicht. In der offiziellen Pressemitteilung von Sidewalk Labs spricht das Unternehmen davon, dass Technologien entwickelt werden, die das Leben in großen Städten deutlich lebenswerter machen sollen. Angefangen von öffentlichen Verkehrsmitteln über die Umweltbelastung bis hin zu Abläufen in der Bürokratie, sei noch viel Spielraum für Verbesserungen meint CEO Don Doctoroff.

Keine genauen Angaben

Konkrete Pläne hören sich anders an, allerdings verwundern uns die Aussagen der beiden Geschäftsführer nicht wirklich. Google hat sich bereits bei vergangenen Ankündigungen ähnlich bedeckt gehalten und kaum Infos nach außen weitergegeben, selbst wenn intern schon genaue Pläne für die Umsetzung vorlagen.

Wir sind natürlich schon auf die Entwicklungen und künftigen Ankündigungen von Google Sidewalk Labs gespannt und hoffen, dass uns auch irgendwann einmal die Ideen aus den Vereinigten Staaten erreichen werden.

Quelle: Sidewalk Labs (via: TheVerge)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen