LG bringt G Watch und LG G3 in den nächsten Wochen

Redaktion 29. April 2014 0 Kommentar(e)

Bestätigung: Das LG G3 wird noch im zweiten Quartal auf den Markt kommen, wie LG nun hat verlautbaren lassen. Auch die LG G Watch steht in den Startlöchern und soll noch im Juni zum Preis von 199 Euro in den Handel. 

Auch interessant: Smartwatches: Android als Software-Plattform dominiert jungen Markt

Im Zuge der Veröffentlichung der Geschäftszahlen fürs erste Quartal, hat LG auch den Marktstart für das LG G3 bestätigt. Denn für das zweite Quartal erwarte der Hersteller höhere Umsätze, die unter anderem durch die Veröffentlichung des LG G3 generiert werden sollen. So heißt es im Statement von LG wörtlich:

Higher revenues are expected in the second quarter with the release of the flagship LG G3 smartphone and wider roll-out of the mass-tier L Series III.

Maximal noch 8 Wochen

Da der April bereits seinem Ende zugeht, bleiben nur noch Mai und Juni für die Vorstellung des LG G3. In spätestens acht Wochen wird LG also die Hüllen fallen lassen und sein neustes Topmodell der Welt präsentieren. Technisch gesehen steht den Mitbewerbern, insbesondere dem großen Rivalen Samsung, wohl ein harter Konkurrent ins Haus.

LG isai FL: Könnte das Smartphone Pate für das LG G3 stehen? (Bild: @evleaks)

LG isai FL: Könnte das Smartphone Pate für das LG G3 stehen? (Bild: @evleaks)

So soll das LG G3 ein WQHD-Display mit einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln bieten und auch als Goldvariante auf den Markt kommen. Angeblich steht das vor kurzem in Japan vorgestellte LG isai FL Pate (Foto) Pate für das G3 und soll sich, trotz der großen Displaydiagonale von 5,5 Zoll, erstaunlich kompakt in der Hand anfühlen. Hier macht sich wohl die fast rahmenlose Bauweise des Geräts bemerkbar. Aber nicht nur in der Hardware stehen Änderungen ins Haus, auch die Software von LG, bislang einer der größten Kritikpunkte des Herstellers, soll mit dem G3 endlich erwachsener werden und auf ein modernes Flat Design setzen.

Kommen das LG G3 und die LG G Watch zusammen?

Immer wahrscheinlicher wird zudem, dass das LG G3 und die LG G Watch wohl zusammen vorgestellt werden. Von der ersten Smartwatch aus dem Hause LG war bislang nur bekannt, dass sie noch vor Juli in den Handel kommen und ca. 220 Euro kosten soll. LG Frankreich war aber nun etwas offener als der Mutterkonzern aus Südkorea und hat jetzt bekanntgegeben, dass die intelligente Uhr im Juni auf den Markt kommen und zu einem UVP von 199 Euro verkauft werden soll.

Die LG G Watch ist eine der ersten Smartwatches, die auf Basis von Android Wear läuft. Mit der modifizierten Android-Version, die laut Google den Fokus auf Benachrichtigungen legt und nicht ausgereifte Anwendungen aufs Handgelenk schnüren möchte, erhofft sich der Suchmaschinenprimus einen ähnlichen Erfolg wie einst mit Android selbst.

In spätestens acht Wochen ist es soweit: Wartet ihr noch oder habt ihr euer Herz schon an einen der Konkurrenten verschenkt? 

Quelle: LG NewsroomLesnumeriques (via Android Authority, Mobiflip)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen