Nexus 6 „Shamu“ in freier Wildbahn gesichtet

Redaktion 2. Oktober 2014 0 Kommentar(e)

Das Nexus 6 wird schon sehnsüchtig von den Android-Fans in der ganzen Welt erwartet. Nicht nur, weil es endlich wieder ein starkes Smartphone zu einem günstigen Preis gibt, sondern weil mit dem neuen Nexus-Gerät auch Android L, die jüngste Iteration des Betriebssystems, präsentiert wird.

Auch interessant: HTC bringt am 8. Oktober zwei neue Smartphones – One Max-Nachfolger und ein neues Flaggschiff?

Dieses Foto beweist, dass das Nexus 6 bereits im Umlauf ist und folglich schon bald offiziell vorgestellt werden wird. (Foto: AndroidPolice)

Dieses Foto beweist, dass das Nexus 6 bereits im Umlauf ist und folglich schon bald offiziell vorgestellt werden wird. (Foto: AndroidPolice)

Aktuell befindet sich das Nexus 6 noch unter Verschluss und wartet nur darauf der Android-Fan-Gemeinde präsentiert zu werden. Das könnte man meinen. Wie sich jetzt allerdings herausstellt, ist zumindest schon eine Person mit dem kommenden Nexus-Smartphone ausgestattet und verwendet das Phablet bereits als seinen alltäglichen Begleiter. Damit das nicht nur als leere Behauptung im Raum steht, liefert Android Police auch gleich mehrere Beweisfotos, die das Gerät mit den Prototyp-typischen Identifikationsmarkern zeigt. Diese wurden natürlich unkenntlich gemacht, damit derjenige, dem das Gerät gehört, keine Probleme mit dem Hersteller bekommt.

Das Nexus 6 sieht eigentlich wie ein Großes Moto X (2014) aus. (Foto: AndroidPolice)

Das Nexus 6 sieht eigentlich wie ein Großes Moto X (2014) aus. (Foto: AndroidPolice)

Besondere Merkmale

Damit ist zumindest einmal die Echtheit der Fotos zu einem gewissen Grad bestätigt, weshalb wir uns ruhigen Gewissens auf die Merkmale des Geräts stürzten dürfen. Trotz dem Cover-Case, welches das Gerät vor Schäden schützen soll, ist an der Oberseite des Geräts ein länglicher Lautsprecher zu erkennen. Auch unterhalb der Navigations-Tasten ist ein Lautsprecher verbaut, wodurch das Nexus 6 sehr dem neuen Moto X (2014) ähnelt. Des Weiteren fallen die relativ weit unten positionierten Lautstärketasten und der schmale Rand zum Display auf.

Android L ist natürlich auch schon auf dem installiert. Das offenbaren zum einen die neuen Navigationstasten sowie das Android L-Logo in der Status-Leiste.

Auch die Renderings des Nexus 6 haben viel Ähnlichkeit mit dem Moto X (2014). (Foto: Droid-Life)

Auch die Renderings des Nexus 6 haben viel Ähnlichkeit mit dem Moto X (2014). (Foto: Droid-Life)

Konzepte sind nahe am Original dran

Da wir ja schon relativ viel über das kommende Nexus 6 wissen und auch schon ein Foto vom Gerät neben einem LG G3 zu Gesicht bekommen haben, sind natürlich auch schon viele Konzepte erstellt worden, die schon sehr nahe am Original dran sind. Droid-Life hat bereits ein paar Renderings veröffentlicht, die die Rückseite des Geräts einmal in Weiß sowie in Schwarz als auch die Front des Nexus 6 zeigen.

Zusätzlich ist auf Google+ vom Nutzer Martijin van der Meulen ein Größen-Vergleich zwischen den gängigen Smartphones veröffentlicht worden, welchen wir euch natürlich auch nicht vorenthalten wollen.

Im Vergleich zum Vorgänger-Gerät wird das Nexus 6 ein Riesen-Smartphone. (Foto: Google+)

Im Vergleich zum Vorgänger-Gerät wird das Nexus 6 ein Riesen-Smartphone. (Foto: Google+)

Quelle: AndroidPolice, Droid-Life, Google+

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen