simvalley GW-420: Smartwatch mit allen Smartphone-Funktionen und 23 Karat Gold

21. Februar 2014 1 Kommentar(e)

„Reden ist Silber, Schweigen ist Gold“. Das war gestern, ab nun heißt es „Telefonieren ist Gold“. Denn diese Smartwatch ist nicht nur Telefon, sondern sogar vergoldet. Klar, dass die Auflage limitiert ist.

Über die Smartwatches von Pearl haben wir schon vor einem Monat berichtet und an sich wäre die simvalley GW 420 nichts Neues, wenn sie nicht zu den Luxus-Uhren zählen würde.

Die Luxusuhr von PEARL übernimmt viele Funktionen deines Smartphones wie Telefonieren, Musikhören, Surfen und sogar das Downloaden und Ausführen von Apps.

Die Luxusuhr von PEARL übernimmt viele Funktionen deines Smartphones wie Telefonieren, Musikhören, Surfen und sogar das Downloaden und Ausführen von Apps.

Dabei übernimmt die kleinen Uhr alle Funktionen eines Smartphones, also Telefonieren, Musikhören und Surfen. Sogar Apps kannst du damit herunterladen und ausführen. Damit du dir dabei nicht die Finger verbiegst, kommt ein kleiner Stift zum Einsatz, der zielgenaue Eingaben ermöglicht.

Der Touchscreen misst 4 cm in der Diagonale und löst mit 240 x 240 Pixeln auf. Als Prozessor kommt eine DualCore-CPU mit 1,0 GHz unterstützt von 1 GB RAM zum Einsatz.

Das hochwertige Gehäuse glänzt in einem wunderschönen Gold.

Das hochwertige Gehäuse glänzt in einem wunderschönen Gold.

Doch das Wichtigste: Das Gehäuse ist nicht nur wasserfest und aus Edelstahl, es ist auch noch vergoldet.  Damit steigt die Telefonuhr fast in die Liga der Luxusuhren auf, was auch der Preis von rund 500 Euro bescheinigt. Geliefert wird das Ding zusammen mit Stift, Akku, USB-Ladekabel und Schraubenzieher in einer hochwertigen Geschenkbox. Das ideale Geschenk für technikaffine Schmuckliebhaber.

Quelle: Pearl

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen