Sony Xperia ZR: Kommendes Sony-Flaggschiff als Unterwasser-Kamera brauchbar

Redaktion 13. Mai 2013 2 Kommentar(e)

Sony hat im eigenen Mobileblog das neue Sony Xperia ZR vorgestellt. Das neue Android-Smartphone ist bis zu 1,5 Meter Tiefe wasserdicht. Auch die Spezifikationen können sich sehen lassen, das ZR kann beinahe mit dem Flaggschiff der Serie, dem Xperia Z, mithalten. Wir haben erste Infos und Bilder für euch.

Das Sony Xperia ZR ist bis zu 1,5 Meter Tiefe wasserdicht.

Das Sony Xperia ZR ist bis zu 1,5 Meter Tiefe wasserdicht. Foto: Sony Mobile.

Sony’s neues Flaggschiff soll neben der Beständigkeit gegen Wasser außerdem eine besonders gute 13 Megapixel-Kamera mit an Bord haben, die neben Unterwasserfotos auch das Filmen unter Wasser möglich macht.  Das Xperia ZR ist auf jeden Fall die beste Begleitung für die nächste Pool-Party. Die Kamera besitzt einen Exmor RS-Bildsensor, der neben HDR-Fotos auch eine HDR-Videofunktion mitbringt. Ein weiteres Kamera-Feature ist der neue „Burst Mode“, der bis zu 15 Bilder pro Sekunde aufzeichnet.

Das Xperia Z soll ein 4,6 Zoll großes Display mit 1280 x 720 Pixel besitzen und von einem Qualcomm Snapdragon S4 Pro Quad Core-Prozessor angetrieben werden. Dieser taktet mit 1,5 GHz. Neben einem LTE- und NFC-Chip sind außerdem 2 GB RAM verbaut. Der neue STAMINA-Modus soll die Akku-Laufzeit des Smartphone im Standby-Betrieb um das Vierfache erhöhen. Dieser Modus deaktiviert automatisch akkuverbrauchende Hintergrund-Apps, wenn das Smartphone im Standby ist und startet diese automatisch wieder, wenn der Bildschirm wieder geweckt wird.

Die Kamera löst mit 13 Megapixel aus und soll neben HDR-Fotos auch Videos mit der HDR-Technik aufnehemen können. Foto: Sony Mobile.

Die Kamera löst mit 13 Megapixel aus und soll neben HDR-Fotos auch Videos mit der HDR-Technik aufnehmen können. Foto: Sony Mobile.

Das Xperia ZR soll ab dem 2. Quartal 2013 erhältlich sein. Der Preis des neuen Sony-Smartphones ist leider noch nicht bekannt.

Quelle: Sony Mobile Blog

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen