sportStrap touch: praktische Oberarmtasche für das Smartphone

14. März 2014 0 Kommentar(e)

Winter adé, Fitness oje! Wer bei einem schonungslosen Blick in den Spiegel ebenfalls die guten Vorsätze auspackt, packt neben den Laufschuhen auch gleich das passende Behältnis fürs Smartphone aus.

Das Smartphone ist  wohl jenes Accessoire, das wir immer und überall dabeihaben. Manche trennen sich selbst auf dem stillen Örtchen nicht von ihm. Und beim Joggen darf es natürlich ebensowenig fehlen, wie bei einer Runde im Fitnesscenter.

„Auch für das nötige Kleingeld und den Autoschlüssel ist noch Platz. (Foto: Urban Tool)

„Auch für das nötige Kleingeld und den Autoschlüssel ist noch Platz. (Foto: Urban Tool)

Bloß wohin damit? Einfach nur in die Gesäßtasche stecken, ist zu gefährlich, in der Hand zu behalten zu umständlich. Da drängt sich das sportStrap von Urbantools geradezu auf. Noch dazu, wo es den Zusatz „touch“ mit Recht trägt.

Nicht nur fürs Smartphone

Das sportStrap touch wird per Klettverschluss um den Oberarm fixiert und bietet Platz für alle Smartphones bis zu einer Größe von 5 Zoll. Weil dabei sogenannte „smart textiles“ verwendet werden, kannst du das Handy auch bedienen, ohne dass du es aus der Tasche herausnehmen musst. Außerdem bietet das praktische Sportaccessoire in weiteren Fächern Platz für Schlüssel und Karten, oder was du eben sonst noch beim Sporteln so mitnimmst.

„Das Smartphone lässt sich bedienen, ohne dass es aus der Tasche genommen werden muss. (Foto: Urban Tool)

„Das Smartphone lässt sich bedienen, ohne dass es aus der Tasche genommen werden muss. (Foto: Urban Tool)

Erhältlich ist der sportStrap touch in zwei verschiedenen Größen für Oberarmumfang von 22 bis 30cm und für die Schwarzeneggers mit 29 bis 40cm Oberarmumfang. Für das sportStrap legst du 29,90 Euro auf den Tisch, egal welche der drei Farben Schwarz, Grün und Lila du bevorzugst.

Quelle: Urban Tool

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen