Übersicht: Das Erwartet uns am MWC (Gerüchte, Fakten und alles zwischendrin)

Redaktion 18. Februar 2014 0 Kommentar(e)

Der Mobile World Congress (kurz MWC) in Barcelona öffnet am 24. Februar seine Pforten und wird uns wieder einige neue Geräte und Technologien bescheren. Einen kleinen Ausblick soll euch unser Artikel hier bieten.

MWC 2014_logo

Ende Februar ist es wieder so weit und Barcelona lädt bereits zum 27. Mobile World Congress. Jährlich sind dort die großen Hersteller HTC, Samsung, LG und Co. vertreten und zeigen ihre neuesten Schöpfungen. Obwohl man sagen muss, dass in den letzten Jahren vorwiegend Kinkerlitzchen auf der Messe präsentiert wurden. Die Flaggschiffe und dergleichen wurden auf eigenen Events gezeigt und vorgestellt, so geschehen etwa beim HTC One oder beim Galaxy S4. Dies soll sich allerdings allem Anschein nach dieses Jahr wieder ändern.

Samsung-Galaxy-S5-render-2014-1

Samsung Galaxy S5

Beginnen wir gleich einmal mit dem Gerät, auf das die gesamte Android-Community blickt – das Galaxy S5. Samsung hat bereits mit einer Einladung angekündigt, dass der Hersteller am 24. Februar das neue Flaggschiff vorstellen wird. Was die Spezifikationen und allgemein die Gerüchte betrifft, ist es sehr schwierig einen Überblick zu behalten. Wir haben es mit einem Übersichts-Artikel versucht, der auch die Wahrscheinlichkeit der unterschiedlichen Gerüchte beinhaltet.

TouchWiz bekommt ein neues Gewand

Direkt in Verbindung mit dem neuen Samsung-Flaggschiff steht auch das Gerücht, dass Samsung die TouchWiz-Oberfläche überarbeiten wird. Damit sollen endlich die Glossy-Effekte von dem Smartphones verschwinden und durch runde, flache und schlichte Icons ersetzt werden. Gepaart mit einer modernen Typografie und einigen neuen Features soll die Oberfläche in neuem Glanz erstrahlen – hoffentlich. Sollten es die Koreaner tatsächlich gebacken bekommen, die Oberfläche ansprechend neu zu gestalten und eventuell mit einigen neuen nützlichen Funktionen auszustatten, dann steht einem Verkaufsschlager eigentlich nichts mehr im Weg. Außer natürlich die Konkurrenz, denn die schläft ja bekanntlich nicht.

nokia-normandy-leak

Nokia X – das erste Android-Smartphone der Finnen

Damit sind wir schon beim nächsten heißen Thema, nämlich dem Nokia Normandy oder auch Nokia X. Mindestens genau so oft wie das Galaxy S5 wurde dieses Smartphone in der Gerüchteküche gesehen. Es sieht aus wie ein Lumia-Smartphone mit einer etwas veränderten Oberfläche. Technisch richtet sich das Gerät den Gerüchten zufolge an den Einsteiger- bzw. Low-Budget-Markt.

Nokia hat die Oberfläche so sehr angepasst, dass die installierte Android-Version fast so wie Windows Phone aussieht. Außerdem hat man die eigenen, sowie die Services von Microsoft, auf das Smartphone gepackt und verzichtet auf eine Anbindung an den Play Store. Hier scheint Nokia einen ähnlichen Weg einschalgen zu wollen, wie Amazon mit seinen Kindle Fire-Tablets, die ebenfalls eine extrem angepasste Version von Android ohne Play Store-Anbindung setzen.

LG_G_PRO_2_05

LG wird Details verraten

Der Hersteller LG hat seine Neuheiten bereits vor dem MWC gezeigt und vorgestellt: Das G Pro 2, ein direkter Konkurrent zum Note 3, hat bereits vor einiger Zeit das Licht der Welt erblickt. Auch für die Mittelklasse hat das Unternehmen mit der L3-Serie einige neue Geräte im Repertoire. Infos wie Preis oder Verfügbarkeit ist für die Geräte bisher noch nicht bekannt, sollten allerdings im Rahmen des MWCs kund gemacht werden.

Sony stellt neues Smartphone bzw. Tablet vor

Natürlich gibt es auch zum Unternehmen Sony einige Gerüchte und es wird gemunkelt, dass der Hersteller ein neues Flaggschiff für den Smartphone-Sektor vorstellen wird. An dieser Stelle sei gesagt, dass das Z1, welches derzeit als das Flaggschiff gilt, erst vor knapp sechs Monaten vorgestellt wurde. Nichts desto trotz gehen einige Gerüchte um, dass man an einem Smartphone mit dem Namen Sirius werke.

Besonders ist an dem Gerät, das es eine Wagenladung an neuen Features und Funktionen mitbringen soll. 4K-Videoaufnahmen, einstellbare Weißbalance, Handschuhmodus, konfigurierbare Notifications sind nur die Spitze des Eisbergs. Außerdem soll das Gerät schon ab Werk mit Android 4.4 ausgestattet sein. Hier scheint man dann der Konkurrenz überlegen zu sein. Dennoch bleibt natürlich die Frage, ob der Konzern tatsächlich schon nach so kurzer Zeit ein neues Flaggschiff vorstellt. Es könnte natürlich auch sein, dass man nur mit dem Xperia Tablet Z2 auf dem MWC aufkreuzt, welches gestern geleakt wurde. Demnach wird das Gerät über einen Snapdragon 800 Quad-Core, 3 GB RAM und 16 GB internen Speicher (via microSD erweiterbar) verfügen. Weiters gibt es eine 8 MP Kamera vorne und eine 2 MP Kamera an der Rückseite. Das Ganze wird in ein 10,1 Zoll Gerät gepfercht, welches über eine Display-Auflösung von 1920 x 1200 Pixeln verfügt.

Sony-Xperia-Tablet-Z2-4

Allzu lange müssen wir ja nicht mehr warten, denn Sony hat bereits am ersten Tag in den frühen Morgenstunden eine Pressekonferenz.

Der Rest vom Schützenfest

Die restlichen Hersteller haben jetzt nicht besonders viel und spektakuläres im Angebot. HTC hat zwar kein eigenes Event angekündigt, wird aber auf dem Kongress vertreten sein. Dort soll laut einigen Gerüchten das Desire 8 vorgestellt bzw. gezeigt werden.

Huawei hat gestern mit einem Video ein Smartphone und zwei neue Tablets geteasert. Hierbei soll es sich zum einen um ein Multimedia- zum anderen um ein Tablet mit einer sehr langen Akku-Laufzeit handeln. Das Video könnt ihr euch hier ansehen.

Massenweise Smartwatches

Ein ganz heißes Thema auf dem MWC werden mit Sicherheit die Smartwatches und andere Wearables sein. Bereits auf der CES wurden die tragbaren Gadgets massenweise vorgestellt und gezeigt. Genau das gleiche erwarten wir eigentlich auch vom MWC. Gerüchten zufolge soll auch Samsung eine noch schlankere Galaxy Gear 2 vorstellen. Diese soll vor allem dünner und komfortabler sein und über eine längere Akkulaufzeit verfügen.

Natürlich werden auch wir vor Ort sein und euch über die neuesten Geräte und Vorstellungen informieren.

Was erwartet ihr euch vom MWC? Teilt uns eure Erwartungen in den Kommentaren mit.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen