Diese Vorteile bringen Strategiespiele mit sich

21. Mai 2019 Kommentare deaktiviert für Diese Vorteile bringen Strategiespiele mit sich Kommentar(e)

Strategiespiele sind eine faszinierende Form der Freizeitunterhaltung. Aber wenn man sich die möglichen Vorteile von Strategiespielen etwas genauer ansieht, dann stellt man schnell fest, dass das spielen von Strategiespielen jede Menge Auswirkungen auf das reale Leben und die eigene Persönlichkeitsentwicklung hat. Dies gilt sowohl für die Brettspiel- als auch für die Computerspiel-Varianten von Strategiespielen. Wir haben uns angesehen, was Strategiespiele für positive Entwicklungen mit sich bringen und haben im Folgenden die wichtigsten und überraschendsten für Sie zusammengefasst.

spiele

Shutterstock (Dean Drobot)

Steigern Sie Ihre Produktivität!

Spieler, die Strategiespiele spielen, sind besser darin, in kurzer Zeit schnelle Entscheidungen zu treffen und gleichzeitig Denkprozesse zu aktivieren, die in verschiedenen Situationen gebraucht werden. Die Fähigkeit, schnelle Entscheidungen am Arbeitsplatz zu treffen, ist mit Sicherheit ein Plus. Hinzu kommt, dass Strategiespiele auch dazu führen, Stress abzubauen. Denn die Konzentration auf das Spiel sorgt dafür, dass man die Probleme am Arbeitsplatz zumindest vorübergehend vergisst. Hierbei ist es aber empfehlenswert, nicht mehr als 30 Minuten in das Spiel zu investieren. Denn ein stundenlanges Spielen führt zu sehr entgegengesetzten Effekten. Aber ein Spielerlebnis, welches sich auf maximal 30 Minuten beschränkt, sorgt für mehr Fokus und Konzentration am Arbeitsplatz. Eine weitere Folge daraus ist, dass die Zufriedenheit mit dem Job auch wächst.

Teamwork verbessern

Strategiespiele bringen nicht nur eine höhere Produktivität mit sich, sondern helfen auch dabei, das Teamwork am Arbeitsplatz zu verbessern, denn das Zusammenspiel von mehreren Personen ist ein kritischer Bestandteil der meisten Strategiespiele. Um die jeweilige Mission zu erfüllen, ist es oft nötig, dass man mit anderen Spielern kooperiert. Und auch am Arbeitsplatz gelten dieselben Regeln. Teamwork ist in den meisten Unternehmen notwendig, wenn man die besten Resultate erzielen will.

Beziehungen aufbauen

Strategiespiele und viele andere Spielarten geben Ihnen die Möglichkeit mit anderen Menschen in Verbindung zu treten. Auf diese Weise können Sie entweder neue Freundschaften schließen oder bestehende vertiefen. Dies trifft vor allem auf Strategiespiele zu, die Sie auf Ihrem Computer oder Smartphone spielen. Multiplayer-Spiele geben Ihnen die Möglichkeit, mit anderen Spielern zu wetteifern oder mit diesen zusammenzuspielen. Und auch wenn Online-Freundschaften oft als nicht real abgetan werden, so sind diese doch für viele Menschen wichtige Pfeiler im Leben und geben mehr als nur einen Hauch von Community und Dazugehörigkeitsgefühl. Die Möglichkeit, mit Menschen aus aller Welt Strategiespiele zu spielen ist faszinierend und in vielen Fällen kann ein Internet-Freund auch zu einem Freund in der „echten Welt“ werden.

Aber welche Strategiespiele sind einfach zu erlernen und immer und überall zugänglich? Da wären zum Beispiel Kartenspiele. Es gibt eine riesige Auswahl an Kartenspielen, und diese kann man einfach und überall spielen. Jedes Kartenspiel erfordert dabei seine eigenen Strategien und Herangehensweisen. Ein Beispiel hierfür ist das 1-3-2-4-System beim Baccarat. Hier lässt sich sehr schön erkennen, wie wichtig eine strategische Herangehensweise ist und wie viel Einfluss diese auch im realen Leben haben kann.

Es muss also nicht unbedingt „League of Legends“ oder „World of Warcraft“ sein, wenn man von Strategiespielen spricht. Es gibt so viele Spiele, aus denen man auswählen kann.

Strategiespiel in der Kindererziehung

Aber Strategiespiele sind nicht nur für Erwachsene und Jugendliche eine Möglichkeit, um die eigene Persönlichkeit zu entwickeln. Vor allem Kinder können von Strategiespielen profitieren. Denn Spiele sollten nicht nur zur Unterhaltung, sondern auch zur Erziehung genutzt werden. Spiele wie UNO und Monopoly sind kindergerecht und helfen Kindern, Entscheidungen zu treffen und verschiedene Strategien zu lernen und zu nutzen. Dadurch bekommen auch die Jüngsten eine Idee davon, wie die Realität aussieht, die auf Sie zukommt. Denn es werden jede Menge Entscheidungen auf Kinder zukommen, während diese aufwachsen. Und die Fähigkeit, Entscheidungen zu treffen, ist eine der wichtigsten, die man erlernen kann. Hinzu kommt, dass Kinder auf diese Weise auch lernen, dass Entscheidungen immer Konsequenzen mit sich bringen.  Strategiespiele sorgen dafür, dass Kinder spielerisch lernen, diese Konsequenzen dann auch zu akzeptieren. Für Eltern ist es eine gute Möglichkeit, um zu sehen wie ihre Kinder auf die Aktionen von anderen reagieren. Wenn Ihr Kind zu aggressiv agiert oder nicht in der Lage ist, zu verlieren, dann haben Sie die Möglichkeit, darauf zu reagieren und Ihrem Sprössling zu helfen.

Hinzu kommt auch noch, dass das Selbstvertrauen von Kindern durch Strategiespiele gefördert wird. Außerdem gibt es Kindern die Möglichkeit, Teil von etwas zu sein. Und wenn das noch nicht ausreicht, dann ist es wichtig zu verstehen, dass Strategiespiele auch soziale Fähigkeiten lehren. Die Interaktion mit anderen Kindern oder Erwachsenen führt zu den verschiedensten Reaktionen und Situationen, von denen jedes Kind profitieren kann. Sie können also sehen, wie wichtig Strategiespiele sind. Welches ist Ihr Lieblings-Strategiespiel?

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen