Fünf revolutionäre Innovationen, die Smartphones vorangebracht haben

9. Oktober 2020 Kommentare deaktiviert für Fünf revolutionäre Innovationen, die Smartphones vorangebracht haben Kommentar(e)

Fast jedes elektronische Gerät wird heutzutage primär mit dem Ziel gebaut, es „intelligent“ zu machen. Dank des rasanten technischen Fortschritts haben wir heute Smartphones, Smart TVs, Smart Cars, einfach alles erhält den Beinamen „smart“. Keins dieser intelligenten Geräte zu besitzen macht einen direkt zum Außenseiter, vor allem was das Smartphone anbelangt.

smartphone

Traditionell waren Mobiltelefone ausschließlich für zwei Kernfunktionen gedacht: das Verschicken von Textnachrichten und das Tätigen von Anrufen. Heute sind Handys zu hochentwickelten elektronischen Alleskönnern geworden, die uns mit ihren fortschrittlichen Betriebssystemen ein einzigartiges Nutzererlebnis bieten.

Mit vielfältigen integrierten Multimedia-Funktionen, wie Kamera, Video- oder Musikplayer, sind Smartphones im Vergleich mit herkömmlichen Handys die klaren Gewinner. So gut wie alles können wir mit dem Smartphone erledigen. Schnell etwas im Internet nachschlagen, eben mal kurz Facebook checken, die To-do-Liste aktualisieren oder die neuesten Nachrichten verfolgen. Indem sie es uns ermöglichen, immer und überall auf eine unbegrenzte Menge an Informationen zuzugreifen, haben Smartphones sogar uns selbst in gewisser Weise intelligenter gemacht.

Smartphone-Funktionen für den Alltag

Seit ihrer Markteinführung haben sich Smartphones stetig verbessert. Mehr und mehr zusätzliche Funktionen wurden von den Herstellern in die handlichen Allrounder integriert, die es uns ermöglichen, unterwegs zu arbeiten und unsere Freizeit zu gestalten. Dadurch sind Smartphones über die Jahre zu einem quasi essentiellen Bestandteil unseres Lebens geworden.

Dementsprechend umkämpft ist der Smartphone-Markt, auf dem Anbieter ständig versuchen, sich gegenseitig zu überbieten. Wer ein neues Smartphone erwerben will, muss sich genau überlegen, was er möchte. Braucht man ein Smartphone, mit dem man in erster Linie unterwegs arbeiten kann? Oder ein Smartphone, das sich mit einem hochauflösenden Display auf langen Reisen auch bestens dazu eignet, Filme zu schauen?

Eins ist sicher, die Zeiten, in denen Smartphones nur für mobiles Arbeiten oder zum Chatten verwendet wurden, sind vorbei. Heutzutage sind sie vor allem zu einer Unterhaltungsquelle geworden. Jetzt schauen wir auf ihnen ganze Spielfilme, streamen unsere Lieblingsserien in der Netflix App, sehen uns unterhaltsame Videoclips an oder betreten ein virtuelles Casino, wie Mr Green, für eine kurze Runde Online-Poker.

In den vergangenen Jahren wurden zahlreiche technische Komponenten immer weiter verbessert, um den Funktionsumfang von Smartphones, wie wir ihn heute kennen, überhaupt erst möglich zu machen. Hier sind die fünf Innovationen, die dafür ausschlaggebend waren.

Längere Batterielaufzeit

Eine schlechte Batterie macht selbst das neueste Modell mit den besten Funktionen vollkommen nutzlos. Wer unterwegs einen ganzen Film in bester Bildschirmqualität sehen will, der braucht einen ausdauernden Akku. Bei mäßiger Nutzung sollte der Akku eines Smartphones mindestens einen Tag halten.

Schnelle Verarbeitungsleistung

Wenn es um das Bewerben der neuesten Smartphone-Modelle geht, steht die Geschwindigkeit des Betriebssystems immer ganz oben auf der Liste der angepriesenen Verkaufsmerkmale. Jedes Jahr bauen Unternehmen mehr Rechenleistung in ihre Telefone ein, um sie noch schneller zu machen.

Hochauflösender Bildschirm mit hoher Farbtreue

Wie bereits erwähnt, stehen bei der Smartphone-Nutzung auch die Multimedia-Funktionen hoch im Kurs. Selbst auf einem kleinen Display wollen Nutzer gestochen scharfe Bilder und intensive Farben sehen. Erst, wenn die Bildschirmauflösung dementsprechend hoch ist, kann man einen Blockbuster richtig genießen.

Erstaunliche Kamera

Mit dem Einbau von Kameras haben Mobiltelefone eine wichtige Funktion in unserem täglichen Leben übernommen, indem sie die Möglichkeit bieten, immer und überall Momente in Form von Fotos festzuhalten. Heutzutage ersetzen sie in vielen Bereichen sogar herkömmliche Kameras, da sie diesen in vielen Fällen in Sachen Auflösung und Einstellungen in Nichts nachstehen. Ein Smartphone mit einer guten Kamera kann dabei nicht nur zum Schießen von Fotos, sondern auch zum Scannen von Codes für den Geld- und Dateitransfer verwendet werden.

NFC-Funktion für kontaktloses Bezahlen

Near Field Communication (NFC), auf Deutsch Nahfeldkommunikation,  ist eine innovative Funktion, die es Smartphones ermöglicht, Daten an andere Geräte in der Nähe zu übertragen. Dadurch wurde der Datenaustausch um ein Vielfaches einfacher und schneller. Die NFC-Funktion wird in erster Linie zum kontaktlosen Bezahlen in Geschäften und Restaurants verwendet.

Zusammenfassung

Unsere heutigen Smartphones sind das Ergebnis eines kontinuierlichen Weiterentwicklungsprozesses, durch den sie nicht nur immer mehr Funktionen erlangt, sondern sich auch den Stellenwert eines essentiellen Gegenstands unseres täglichen Lebens gesichert haben. Dank der stetigen Verbesserung ist mit ihnen heute fast alles möglich und die Entwickler sind noch lange nicht an den Grenzen ihrer Möglichkeiten.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen