Steigern Sie das Umweltbewusstsein auf spielerische Art und Weise

16. September 2022 Kommentare deaktiviert für Steigern Sie das Umweltbewusstsein auf spielerische Art und Weise Kommentar(e)

Die Kultur der Videospiele hat sich zu einer Art visuellem Ausdruck entwickelt. Sie haben sich bereits als mächtiges erzählerisches Medium etabliert, das das Potenzial hat, unsere Wahrnehmung zu verändern und uns zu inspirieren, eine neue Welt zu schaffen.

Spiele verwenden wie Filme Charaktere auf dem Bildschirm, um Geschichten zu erzählen. Die Tatsache, dass die Spieler eine aktive Rolle im virtuellen Universum spielen, ist jedoch ein Vorteil. Die Ereignisse, die im Spiel stattfinden, werden durch die Entscheidungen der Spieler beeinflusst. Wenn Sie die Möglichkeit hätten, würden Sie Maßnahmen zum Schutz des Planeten ergreifen?

Das berühmteste Videospiel zum Thema Klimawandel ist Civilization VI, ein rundenbasiertes Strategiespiel mit Brettspielästhetik, bei dem die Spieler aus einer Vielzahl historischer Figuren wie Philipp II, Friedrich Barbarossa und Saladin wählen und versuchen, ihr Volk von der Steinzeit zu den Sternen zu führen. Sie können hier mehr lesen und auch über andere Spiele Interessantes erfahren.

Das Messgerät für den globalen Klimawandel, dass die Geschwindigkeit misst, mit der sich die Erde erwärmt und die Polkappen schmelzen, ist mit der Zeit und dem technischen Fortschritt in den industrialisierten Zivilisationen angestiegen. Das bedeutet, dass es zu größeren Naturkatastrophen kommen wird, wenn die Energiewende nicht angegangen wird.

Die Bedeutung der Nachhaltigkeit als Diskussionsthema fördern

Das Umweltprogramm der Vereinten Nationen (UNEP) hat uns gezeigt, wie erfolgreich die Wirtschaft bei der Aufklärung der nächsten Generation über die Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) ist. Weltweit gibt es etwa 250 Millionen Menschen, die regelmäßig Videospiele spielen. Aus diesem Grund haben sich Organisationen wie das Umweltprogramm der Vereinten Nationen (UNEP) und die einflussreichsten Unternehmen der Branche in der „Playing for the Planet Alliance“ zusammengeschlossen.

Die wichtigsten Unternehmen der Videospielbranche haben sich dazu verpflichtet, ihre Spieler über ihre Produkte über Umweltfragen aufzuklären. Die Spiele werden nicht nur zur Unterhaltung des Publikums dienen, sondern auch zur Aufklärung über verschiedene Umweltprobleme, wie die Auswirkungen des Klimawandels, die Bedeutung der Wiederaufforstung und die Wiederherstellung natürlicher Ökosysteme. Auf der Website des Green Game Jam finden Sie eine Dokumentation zu jedem der Beiträge.

MAG Interactive beispielsweise hebt sich von den anderen Bewerbern ab, weil seine Spiele WordBrain und WordBrain2 thematische Sensibilisierungsaktivitäten und Baumpflanzaktionen beinhalten. Earth Wars, ein von Space Ape, einem der erfolgreichsten Unternehmen in diesem Bereich, entwickeltes Videospiel, wird den Spielern Informationen über die Vorteile der Nutzung erneuerbarer Energiequellen liefern. Das Angry Birds-Team wird In-Game-Events mit dem Schwerpunkt Wald veranstalten und den Spielern Links zu relevanten Ressourcen zur Verfügung stellen, damit sie mehr über die Bemühungen zur Wiederherstellung der Umwelt erfahren und herausfinden können, wie sie sich engagieren können. Das Erweiterungspaket für Hungry Shark World bei den Future Games of London heißt Arctic Extinction und berücksichtigt Umweltaspekte.

Bild: Unsplash (Alexey Savchenko)

Bild: Unsplash (Alexey Savchenko)

Diese Werbespots schärfen das Bewusstsein, indem sie die Folgen der Klimakatastrophe und die Maßnahmen, die wir ergreifen können, um sie abzuwenden, aufzeigen. Diese Werbung verwendet fiktive Bilder unserer Welt, um dieses Ziel zu erreichen. Ohne Zweifel haben Videospiele auf Gaming Laptops und allen anderen Geräten das Potenzial, ein hervorragendes Mittel zu sein, um die nächste Generation für den Schutz des Planeten zu begeistern.

Gaming als Hilfsmittel für die Umwelterziehung

Da sie eine Art Medium sind, könnten Videospiele dazu beitragen, die Dringlichkeit der Lösung des Problems des Klimawandels zu verdeutlichen.

Neben Spielen, die eine genaue Simulation einer umweltverträglichen Stadtplanung bieten, gibt es auch andere Spiele, die die Spieler in eine Situation versetzen, in der sie entscheiden müssen, ob sie dem industriellen Wachstum Vorrang vor dem Schutz der Umwelt einräumen oder nicht.

Zu den Videospielen mit einem klaren ökologischen Ziel gehört Final Fantasy VII, das eine Welt zeigt, in der die Lebensenergie der Erde zur ultimativen Ressource geworden ist, die es abzubauen gilt. Einige Videospiele, wie z.B. Grow Home, legen den Schwerpunkt eher auf die Art und Weise, wie ein tollpatschiger kleiner Roboter wie der Protagonist des Spiels dazu beitragen kann, die natürlichen Ressourcen der Welt zu schützen. Dank Inhalten wie Eco Lifestyle, das die faszinierende Welt von Evergreen Harbor in Die Sims 4 darstellt, hat das Umweltbewusstsein sogar Einzug in das Mainstream-Videospielgeschäft gehalten.

Dies ist eine bedeutende Entwicklung. Recycling, die Nutzung erneuerbarer Energiequellen für die Energieversorgung ihrer Häuser, der eigene Anbau von Lebensmitteln und sogar die Kompostierung ihrer Küchenabfälle sind alles Möglichkeiten, mit denen die Charaktere den negativen Einfluss, den sie auf die Umwelt haben, verringern können.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen