Technik: Nicht billig, aber sicher extravagant, die Sony Glass Sound Speaker

Peter Mußler 3. April 2017 Kommentare deaktiviert für Technik: Nicht billig, aber sicher extravagant, die Sony Glass Sound Speaker Kommentar(e)

Das muss man dem Ding schon lassen: Es hat ein faszinierendes Design. Ist es ein Smoothie-Maker, den Sony da auf den Markt gebracht hat? Oder doch eine Reminiszenz an die Petroleumlampe? Oder gar irgendeine New Age-Erfindung, die sich UFO-Jünger ausgedacht haben, um Außerirdische anzulocken? Ganz sicher sind wir uns auch nicht, aber zumindest kann diese Säule Musik über Bluetooth abspielen und diese gleichmäßig in alle Richtungen abstrahlen. Dabei beherbergt sie aber noch ein dimmbares Licht und macht auch ohne Schall in Sommernächten auf der Veranda eine gute Figur. Benutzt man das Klangglas allerdings tatsächlich für den Musikgenuss, sind immerhin 11 Watt Leistung drin – vorausgesetzt man benutzt das Netzteil. Ansonsten wird der Output auf 5 Watt reduziert. Damit kommt man dann aber auch vier Stunden weit. Der Durchmesser der Röhre beträgt 5 cm, auf der Unterseite kümmert sich eine Membran um die tieferen Töne.

t

Preis: USD 799,- / Laufzeit: 4 h / Konnektivität: NFC, Bluetooth, Miniklinke / Maße / Gewicht: 82 x 303 mm / 920 g / bit.ly/am_wireless

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
Pete_Mag_bw_160

Peter Mußler   Redakteur

Als Ästhet beschäftigt er sich gerne mit formschönen Geräten und Überschriften, so geschmeidig wie ein poliertes Alugehäuse. Als Redakteur für die Magazine des CDA-Verlags taucht er in die Tiefen der Recherche aber auch ab bis zum Grund. Denn: Eine Überschrift alleine macht noch keinen Artikel.

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen