Android 7: Nachtmodus

Florian Meingast 14. April 2018 Kommentare deaktiviert für Android 7: Nachtmodus Kommentar(e)

Ein Feature, das immer wieder präsentiert wurde aber trotzdem nicht in der endgültigen Version zu finden war, ist der Nachtmodus. Mit dieser Funktion wird das Blaulicht gefiltert, sodass das Betrachten des Displays in den Nachtstunden und bei Dunkelheit nicht in den Augen schmerzt.  Mit der kostenlosen App „Night Mode Enabler”, können Sie dieses Feature auf ihrem Android-Smartphone aktivieren. Nachdem Sie die App eingerichtet haben, kehren Sie zum Home-Screen zurück und wischen zwei Mal vom oberen Bildschirmrand nach unten. So gelangen Sie zu den Schnelleinstellungen. Sollte der Nachtmodus in diesem Menü nicht als Kachel angezeigt werden, berühren Sie das Zahnrad am oberen, rechten Rand so lange, bis es sich dreht und lassen es dann los. Resultat ist die Meldung, dass der „System UI Tuner” aktiviert wurde. Android 7 Nacht Kehren Sie zu den Schnelleinstellungen zurück und tippen Sie auf “Bearbeiten” im unteren Teil des Displays. Im unteren Drittel erscheint nun das Menü „zum Hinzufügen von Kacheln ziehen”, worin sich nun das Symbol für den Nachtmodus (Pipette) befinden sollte. Tippen Sie nun die Kachel mit Ihrem Finger an und ziehen Sie diese in die Schnelleinstellungen. Nachdem Sie die Funktion aktiviert und eingerichtet haben, können Sie die App ohne Bedenken wieder löschen.

Hier downloaden

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen