Google Keep für alle

Hartmut Schumacher 26. Februar 2014 0 Kommentar(e)

Mit einem Trick können Sie die Daten der Notiz-App Keep auch auf älteren Smartphones abrufen.

Google_keep_fuer_alle_01

1) Umweg nötig

Das beliebte Notizprogramm Google Keep ist erst ab der Android-Version 4.0.3 lauffähig. Das lässt die zahlreichen Anwender von Android-2.x-Smartphones außen vor. Ein
Umweg bringt Sie dennoch zum Ziel.

Google_keep_fuer_alle_02

2) Web-Browser-Version

Sie können auf solchen Smartphones die Web-Browser-Version von Keep verwenden: drive.google.com/keep – Unter Umständen müssen Sie einen alternativen Browser (beispielsweise „Opera Mobile) benützen.

[pb-app-box pname=’com.google.android.keep‘ name=’Google Keep‘ theme=’light‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen