Keep: Notizen auf Smartphone und PC

Hartmut Schumacher 4. Januar 2014 0 Kommentar(e)

Möchten Sie über eine Information, die Sie beispielsweise auf einer Webseite oder in einer E-Mail- Nachricht entdeckt haben, schnell und bequem eine Notiz anlegen?

Tipps_einfach_13

1) Informationen teilen

Installieren Sie die App Google Keep. Verwenden Sie dann den „Teilen“-Menüpunkt beispielsweise des Web-Browsers, des E-Mail-Programms oder der Galerie-App, um
die angezeigten oder ausgewählten Informationen an die Keep-App zu senden.

Tipps_einfach_14

2) Notizen verwalten

In Google Keep können Sie die angelegten Notizen noch mit Anmerkungen oder aber mit Fotos ergänzen. Darüber hinaus ist es möglich, die Notizen umzusortieren und
sie der besseren Übersicht halber mit farbigen Hintergründen zu versehen.

Tipps_einfach_15

3) Synchronisieren

Stellen Sie sicher, dass die Datensynchronisation aktiviert ist – mit dem Menüpunkt „Einstellungen“, der Schaltfläche [Ihre Google-Adresse] und der Option „App-Daten autom. synchronisieren“. Dann landen die Notizen automatisch in der Datenwolke.

Tipps_einfach_16

4) Notizen auf dem PC

Mit dem PC greifen Sie auf Ihre Keep-Notizen zu, indem Sie im Web-Browser einfach die Seite drive.google.com/keep aufrufen. Sie können auf dem PC die Notizen nicht nur bearbeiten, sondern auch neue Notizen anlegen

[pb-app-box pname=’com.google.android.keep‘ name=’Google Keep‘ theme=’light‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen