Vertrauliche Daten gut versteckt

Redaktion 26. Februar 2014 0 Kommentar(e)

Die App Kaspersky Internet Security schützt Ihr Smartphone oder Tablet nicht nur vor Viren und blockiert unerwünschte Anrufe, sondern ermöglicht es Ihnen auch, vertrauliche Adressbucheinträge zu verstecken. Dieses Ausblenden der vertraulichen Informationen lässt sich sogar ferngesteuert bewerkstelligen.

Kaspersky_02

1) Vertrauliche Adressen

Folgendermaßen legen Sie fest, welche Adressbucheinträge als vertraulich gelten: Tippen Sie im Startfenster die Schaltfläche „Privatsphäre“ an, im Fenster „Privatsphäre“ die Schaltfläche „Verborgene Kontakte“ und im Fenster „Liste für verborgene Kontakte“ die Schaltfläche „Hinzufügen“.

Kaspersky_03

2) Aus- und einblenden

Um die vertraulichen Einträge im Adressbuch des Smartphones aus- oder einzublenden, tippen Sie erst im Startfenster der App die Schaltfläche „Privatsphäre“ an und schalten dann im Fenster „Privatsphäre“ die Option „Privatsphäre“ ein oder aber aus.

Kaspersky_04

3) Anrufliste

Die App kann auch Einträge in der Anrufliste sowie SMS-Absendernummern ausblenden: Tippen Sie im Startfenster die Schaltfläche „Einstellungen“ an und dann die Schaltflächen „Privatsphäre“, „Einstellungen“ und „Verborgene Informationen“, um festzulegen, welche Infos die App versteckt.

Kaspersky_05

4) Automatisches Ausblenden

Möchten Sie, dass die App die vertraulichen Daten automatisch versteckt, nachdem das Smartphone den Bildschirm ausgeschaltet hat? Tippen Sie im Startfenster die Schaltfläche „Einstellungen“ an und dann die Schaltflächen „Privatsphäre“, „Einstellungen“ und „Automatisches Verbergen“.

Fernsteuerung

Es ist dank der App Kaspersky Internet Security auch möglich, die vertraulichen Daten ferngesteuert auszublenden. Das kann sich als praktisch erweisen, wenn Sie das Smartphone verlegt haben oder wenn es gestohlen wurde.

Kaspersky_06

1) Ausblenden und einschalten

Um das fernsteuerte Ausblenden zu aktivieren, tippen Sie im Startfenster der App erst die Schaltfläche „Einstellungen“ an und dann die Schaltflächen „Privatsphäre“ und „Einstellungen“. Zu guter Letzt schalten Sie.die Option „Bei SMS-Befehl verbergen“ ein.

Kaspersky_07

2) SMS-Nachricht

Um die vertraulichen Daten aus der Ferne auszublenden, schicken Sie von einem anderen Mobiltelefon aus eine SMS-Nachricht mit folgendem Text an die Telefonnummer Ihres Smartphones: hide: 1234567 – Statt des Platzhalters 1234567 muss in Ihrer Nachricht natürlich die PIN stehen, die Sie beim Einrichten der Kaspersky-App festgelegt haben.

[pb-app-box pname=’com.kms.free‘ name=’Kaspersky Mobile Security‘ theme=’light‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen