System-Tipp: Notrufe senden (Samsung)

13. Mai 2020 Kommentare deaktiviert für System-Tipp: Notrufe senden (Samsung) Kommentar(e)

Die Galaxy-Smartphones von Samsung ­bieten eine nützliche Funktion, die im Notfall SMS-Nachrichten mit Standort und Fotos verschickt.

1. Dreimal drücken

Sie finden die Notruffunktion in den Einstellungen über die Schaltflächen „Erweiterte Funktionen“ und „SOS-Nachrichten senden“. Wenn Sie diese Funktion einschalten, dann können Sie durch dreimaliges schnelles Betätigen der Ein-/Aus-Taste automatisch eine SMS-Nachricht an ausgewählte Telefonnummern schicken lassen. Diese Nachricht erhält auch einen Link zu einer Google-Maps-Darstellung Ihres gegenwärtigen Aufenthaltsortes (sofern die Ortungsfunktion Ihres Smartphones eingeschaltet ist).

2. Bild und Ton

Schalten Sie die Option „Bilder anhängen“ ein, wenn Sie möchten, dass das Smartphone Fotos der vorderen und der rückwärtigen Kamera an die Nachricht anhängt. Die Option „Audioaufnahme anhängen“ sorgt dafür, dass auch eine fünfsekündige Tonaufnahme mitgeschickt wird.

3. Vorsicht!

Ist die Option „Schnellstart“ der Kamera-App eingeschaltet, dann müssen Sie vorsichtig sein. Denn diese Option ermöglicht es, dass Sie durch zweimaliges Betätigen der Ein-/Aus-Taste die Kamera-App aufrufen. Um ein versehentliches Absetzen eines Notrufs zu verhindern, obwohl Sie doch nur die Kamera verwenden wollten, ist es ratsam, die „Schnellstart“-Option der Kamera auszuschalten (in den Einstellungen der Kamera-App).

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen