WhatsApp-Tipp: WhatsApp-Nachrichten auch noch nach Tagen löschen

Philipp Lumetsberger 11. September 2019 Kommentare deaktiviert für WhatsApp-Tipp: WhatsApp-Nachrichten auch noch nach Tagen löschen Kommentar(e)

Mit einem Trick lassen sich falsch gesendete Nachrichten auch nach Ablauf der einstündigen Frist löschen. Dies funktioniert nur, solange der Empfänger die Nachricht nicht gelesen hat.

1. Flugmodus aktivieren

Solange Ihr Chatpartner die Nachricht nicht gelesen hat, können Sie diese auch nach vielen Stunden oder Tagen noch löschen. Merken Sie sich zunächst das Datum und die ungefähre Uhrzeit, zu der Sie die unpassende Nachricht versendet haben. Anschließend wischen Sie zweimal vom oberen Displayrand nach unten um die Schnelleinstellungen zu öffnen. Aktivieren Sie den Flugmodus durch Antippen des Flugzeug-Symbols.

2. Datum und Uhrzeit ändern

Wechseln Sie in die Einstellungen und öffnen dort den Menüpunkt „Datum & Uhrzeit“. Deaktivieren Sie die Automatische Uhrzeit-Funktion durch Antippen des An- und Ausschalters. Ändern Sie, falls notwendig, zuerst das Datum und danach die Uhrzeit auf den ungefähren Zeitpunkt, zu dem Sie die Nachricht versendet haben.

3. Nachricht löschen

Öffnen Sie in WhatsApp jenen Chat, der die zu löschende Nachricht enthält. Halten Sie die Nachricht etwas länger gedrückt, bis diese blau markiert ist. Tippen Sie auf das Mülleimer-Symbol im oberen Bereich des Displays. Danach tippen Sie auf den Eintrag „Für alle löschen“. Die Nachricht ist nach wenigen Augenblicken aus dem Chat entfernt.

4. Automatische Uhrzeit aktivieren

Nachdem die Nachricht erfolgreich aus dem Chatprotokoll entfernt wurde, wechseln Sie zurück in die Einstellungen und öffnen das Menü „Datum & Uhrzeit“ erneut. Abschließend tippen Sie auf den An- und Ausschalter um die automatische Zeiterfassung zu aktivieren.

5. Flugmodus deaktivieren

Wischen Sie zweimal vom oberen Displayrand nach unten und tippen Sie erneut auf das Flugzeug-Symbol. Der Flugmodus wird umgehend deaktiviert und die Uhrzeit sowie das Datum aktualisieren sich ­automatisch.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen